Sie sind hier: Startseite » Tuner » TechArt

TECHART legt beim 911 Turbo nach

TECHART Porsche 911 Turbo

Foto: TECHART/sport-cars.de

SPORTcars 23.09.2011 - Nachdem auf der Internationalen Automobilausstellung der TECHART GTStreet RS auf Basis des Porsche 911 GT2 RS mit 720 PS und 900 Nm für Beigeisterung und Blitzlichtgewitter bei den Messebesuchern sorgt, legt TECHART auch für den Porsche 911 Turbo noch einmal nach. Mit dem neuen Leistungskit TA097/T3 durchbricht TECHART mit dem aktuellen 911 Turbo ebenfalls die 700 PS Schallmauer und sorgt für noch einmal optimierte Beschleunigungswerte und Spitzengeschwindigkeiten.

TECHART Porsche 911 Turbo

Foto: TECHART/sport-cars.de

TECHART Motoroptikpaket in Kohlefaser

Foto: TECHART/sport-cars.de

Ausgestattet mit einem Plus von 174 kW (200 PS) und 230 Nm Drehmoment gegenüber der Serie leistet das 3,8 Liter-Boxertriebwerk ab sofort beeindruckende 515 kW (700 PS) und mobilisiert ein Drehmoment von 880 Nm. Exzellente Performancewerte unterstreichen die Kompetenz der TECHART Ingeneure in der Weiterentwicklung der Motorensysteme. Mit faszinierenden 2,8 Sekunden beim klassischen Sprint auf 100 km/h unterbietet der Supersportler noch einmal die bisherige Fabelzeit des Leistungskit TA 097/T2 um ein Zehntel. Die 200 km/h Marke wird nach 9,0 Sekunden durchbrochen. Seine Höchstgeschwindigkeit erreicht das Fahrzeug bei beeindruckenden 352 km/h.

Der Motorumbau umfasst den Einsatz eines TECHART Sportluftfilters, eines TECHART Fächerkrümmersatzes, TECHART Turbolader mit variabler Turbinengeometrie, der TECHART Hochleistungs-Abgasanlage sowie dem Kohlefaser Motoroptikpaket. Alle Modifikationen werden über das neu programmierte Motormanagement optimal aufeinander abgestimmt.

Leistungsdiagramm TA 097/T3

Foto: TECHART/sport-cars.de