Sie sind hier: Startseite » Hersteller Europa » Peugeot

Peugeot RCZ kommt am 24. April

Peugeot RCZ

Foto: Peugeot/sport-cars.de

SPORTcars 27.03.2010 - Am 24. April wird der Peugeot RCZ im Rahmen einer Sonderschau bei den teilnehmenden Peugeot Vertragspartnern in den deutschen Markt eingeführt. Der Einstiegspreis für das rassige Sport-Coupé mit dem 1.6 Liter 155 THP (115 kW/156 PS) Benzindirekteinspritzer beginnt bei 26.450 Euro. Mit Peugeot „EasyDrive“ kann der RCZ für 399 Euro* monatlich geleast werden. Inklusive ist dabei die Service- und Garantieverlängerung optiwayServicePlus um 24 Monate, die so sorgenfreies Fahrvergnügen bietet.

Peugeot RCZ

Foto: Peugeot/sport-cars.de

Ab der Markteinführung ist ebenfalls der 2.0 Liter HDi FAP (120 kW/163 PS) ab 28.950 Euro erhältlich. Im Juni 2010 kommt der RCZ mit 1.6 Liter 155 THP (115 kW/156 PS) mit Automatikgetriebe und das Topmodell 1.6 Liter 200 THP (147 kW/200 PS) in die Auslieferung – bestellbar sind sie bereits jetzt. Die Version mit Automatik gibt es ab 27.950 Euro. Der handgeschaltete 200 PS-Benziner wird ab 28.950 Euro angeboten. Insgesamt bietet das Sportcoupé damit im Vergleich zu deutschen Wettbewerbsmodellen ein vorbildliches Preis-Wert-Verhältnis.

Statt der klassischen Ausstattungslinien stehen verschiedene Pakete und Individualisierungsoptionen in der Preisliste des RCZ. Das Sport-Paket zum Beispiel enthält für 320 Euro einen verkürzten Schalthebel, ein Sportlederlenkrad und einen Motorsoundgenerator (Serie bei 1.6 l 200 THP). Weiterhin stehen mehrere Leichtmetallfelgen ab 200 Euro zur Auswahl. Die Design-Streifen sind in drei Varianten ab 150 Euro erhältlich.

Ein eigens für das Sport-Coupé entworfener Konfigurator auf www.peugeot.de zeigt die Individualisierungsmöglichkeiten. Nach dem Kauf kann sich der Kunde unter „MyPeugeot“ seinen persönlichen Bereich gestalten und hat zum Beispiel auch immer den Wartungsplan seines Fahrzeugs im Überblick. (Peugeot)

Ersatzteile für Ihren Pkw finden Sie bei Topersatzteile.de