Sie sind hier: Startseite » Hersteller Europa » Ford

Neuer Ford Focus ST startet ab 27.950 Euro

Ford Focus ST

Foto: Ford/Auto-Reporter.NET

16.05.2012 - Das Warten ist vorbei. Ab Ende Mai kann der neue Ford Focus ST zu Preisen ab 27.950 Euro für die Limousine bestellt werden. Der Mehrpreis der Kombi-Variante beträgt 950 Euro. Angetrieben wird der Fünftürer von einem 2,0 Liter großen und 184 kW (250 PS) starken EcoBoost-Vierzylinder in Kombination mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe. Der Sprint auf Tempo 100 ist in 6,5 Sekunden erledigt und erst bei 248 km/h Höchstgeschwindigkeit hat der Vortrieb ein Ende. Diesem Leistungsangebot steht mit durchschnittlich nur 7,2 Litern ein vergleichsweise geringer Verbrauch gegenüber.

Ford Focus ST Turnier

Foto: Ford/Auto-Reporter.NET

Ford Focus ST Turnier

Foto: Ford/Auto-Reporter.NET

Bereits die Serienausstattung bietet viele exklusive Details und Features. Das Angebot reicht von einer Klimaanlage über Recaro-Sportsitze vorn, das Audiosystem CD mit USB-Schnittstelle und Audio-Fernbedienung, elektrische Fensterheber vorn und hinten, die Ford Power-Startfunktion bis hin zu 18-Zoll-Leichtmetallrädern im „ST“-Design mit 235/40er Reifen und Reifendruckkontrollsystem.

Das „ST“-Styling-Paket umfasst neben einem schwarz glänzenden Kühlergrill und speziellen Seitenschwellern auch einen Heckdiffusor sowie eine Auspuffanlage mit zentralem Doppel-Endrohr. Hinzu kommen für beide Karosserie-Varianten ein in Wagenfarbe lackierter Dachspoiler sowie eine in Schwarz abgesetzte Dachreling für den Turnier.

Die sportliche Linie setzt sich im Cockpit nahtlos fort. Hier zu finden: Lederlenkrad, Lederschaltknauf, Einstiegsleisten und eine Pedalerie im „ST“-Design, Velours-Teppichfußmatten mit „ST“-Logo, eine LED-Ambiente-Beleuchtung vorn, die Mittelkonsole „Premium“ sowie drei Zusatzinstrumente im Armaturenträger, die über Öldruck, Öltemperatur und den Ladedruck informieren.

Das serienmäßige Sportfahrwerk hat speziell abgestimmte Stoßdämpfer erhalten und ermöglicht eine überaus ambitionierte Straßenlage. Dabei zählt ein Antiblockiersystem (ABS) mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD) ebenso zum serienmäßigen Lieferumfang wie das elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP) mit Traktionskontrolle (TCS). Für das Befahren von abgesperrten Rennstrecken kann es in drei Stufen teilweise oder ganz deaktiviert werden. Für nochmals agileres Temperament speziell beim Herausbeschleunigen aus Kurven sorgt die elektronische Differenzialsperre Torque Vectoring Control (TVC), die für die besonderen Anforderungen des neuen ST nochmals optimiert wurde. Ebenfalls zur Grundausstattung gehören der Scheinwerfer-Assistent mit Tag/Nacht-Sensor, der automatisch abblendende Innenspiegel, die Diebstahl-Warnanlage mit Innenraumüberwachung sowie Scheibenwischer mit Regensensor.

Um das Fahrzeug weiter aufzuwerten und zu individualisieren, hat Ford spezielle Ausstattungspakete ins Programm aufgenommen. So umfasst das Leder-Sport-Paket zum Beispiel eine 2-Zonen-Klimaautomatik und eine Leder-Stoff-Polsterung. Zu den Bestandteilen des Leder-Exklusiv-Pakets zählen achtfach elektrisch einstell- und beheizbare Fahrer- und Beifahrer-Ledersitze in Windsorleder inklusive einer Recaro-Rückbank mit drei Sitzen, die 2-Zonen-Klimaautomatik sowie Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und LED-Rückleuchten.

Das Fahrer-Assistenz-Paket II beinhaltet mit dem Active City Stop-System, das Auffahrunfälle bei geringer Geschwindigkeit zu vermeiden hilft, dem Fahrspurhalte-Assistenten und dem Müdigkeitswarner gleich drei Assistenz-Systeme, die die Euro NCAP-Organisation mit Sonderauszeichnungen bedacht hat. Zu diesem Paket gehören darüber hinaus ein Verkehrsschild-Erkennungssystem, elektrisch anklappbare Außenspiegel inklusive Toter-Winkel-Assistent sowie Frontscheibe und Schweibenwaschdüsen in beheizbarer Ausführung. (Auto-Reporter.NET/br)

Ersatzteile für Ihren Pkw finden Sie bei Topersatzteile.de