Sie sind hier: Startseite » Hersteller Europa » Boldmen » Wiesmann

Wiesmann MF5 fast ausverkauft

Wiesmann Roadster MF5

Foto: Wiesmann/sport-cars.de

SPORTcars 13.08.2010 - Eine Ära geht zu Ende. Lediglich 8 Wiesmann GT/Roadster MF5 sind bei der Dülmener Sportwagenmanufaktur noch zu haben (Stand 12.08.2010 - Zwischenverkauf vorbehalten). Dann sind alle verfügbaren BMW V10-Motoren in Wiesmann Sportwagen verbaut. Somit wird es insgesamt weltweit weniger als 100 dieser Sportwagen geben - Exclusivität pur für Sammler und Enthusiasten. Der V10 mit 507 PS (373 kW) verleiht dem Wiesmann Roadster MF5 atemberaubende Leistungswerte: 3,9 Sekunden von 0 auf 100, 520 Nm Drehmoment bei 6.100 Umdrehungen und 310 km/h Spitzengeschwindigkeit lassen Sportwagenenthusiasten auf der ganzen Welt aufhorchen.

Wiesmann Roadster MF5

Foto: Wiesmann/sport-cars.de

Wiesmann GT MF5

Foto: Wiesmann/sport-cars.de

Der mehrfach preisgekrönte Hochdrehzahl-Motor, welcher außer im Wiesmann auch in den BMW-Modellen verbaut wird, wurde auf Basis der Formel 1-Erfahrungen des BMW Sauber F1-Teams entwickelt und gilt als einer der besten Motoren, der je in Serienfahrzeugen eingesetzt wurde. Der V10-Motor kommt seit mehr als zwei Jahren in Wiesmann-Sportwagen zum Einsatz. Auf dem Genfer Automobilsalon 2008 stellte Wiesmann den GT MF5 vor, auf der letztjährigen IAA wurde der Roadster MF5 der Weltöffentlichkeit präsentiert.

Wiesmann GT MF5

Foto: Wiesmann/sport-cars.de

Wiesmann GT MF5

Foto: Wiesmann/sport-cars.de

"Der Wiesmann GT/Roadster MF5 ist einer der dynamischsten Sportwagen auf dem Markt", so Friedhelm Wiesmann, Geschäftsführer der Wiesmann GmbH. "Kunden aus der ganzen Welt begeistern sich an der Kombination aus unglaublicher Kraft und der hohen Präzision, die auf der Straße zum Erlebnis wird." Mit den noch erhältlichen 8 Motoren endet die MF5-Modellreihe in ihrer jetzigen Form. Wie und wann diese weitergeführt werden soll, ist zur Zeit noch nicht entschieden.

Wiesmann Roadster MF5

Foto: Wiesmann/sport-cars.de