Sie sind hier: Startseite » Hersteller Europa » Boldmen » Wiesmann

Wiesmann GT MF 5

Wiesman GT MF 5

Foto: Wiesmann / Sport Cars

14.09.2007 – Die Spatzen pfiffen es schon von den Dächern der Frankfurter-Messe, das Wiesmann aus dem Münsterland etwas Neues präsentieren will. Da es bei der Vergabe der Standflächen auf der diesjährigen IAA Probleme mit dem Veranstalter gab, legte Wiesmann die Weltpremiere ihres neuen Hochleistungs-Sportwagens mit der Modellbezeichnung „MF 5“ mit der Einweihung der ersten eigenen Niederlassung in Frankfurt/Main zusammen.

Wiesman GT MF 5

Foto: Wiesmann / Sport Cars - Die Vorläufigen technischen Daten finden sie unten auf der Seite (Download - PDF Datei).

Wiesman GT MF 5

Foto: Wiesmann / Sport Cars

Highlight des neuen Wiesmann GT MF 5 ist der BMW 10-Zylinder-Motor über den der GT MF 5 verfügt. Zusammen mit dem geringen Leergewicht von 1380 kg (+ 100 kg gegenüber dem MF 4) und den 507 PS des V 10-Zylinder-Front-Mittelmotor mit 5 Liter Hubraum, liegen die Fahrleistungen auf Höhe von Porsche & Co. Kurz gesagt, für den Sprint von 0 auf 100 km/h braucht der GT MF 5 gerade einmal 3,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 310 km/h.

Wiesman GT MF 5

Foto: Wiesmann / Sport Cars

Optisch ist der neue GT MF 5 auf den ersten Blick nicht vom MF 4 zuunterscheiden, wobei Kenner der Szene aber sofort die Unterschiede entdecken. Gesamthöhe (- 5 cm), größere Breite (+ 9,6 cm) und die um 8 cm auf 4,3 m gestiegene Gesamtlänge im Vergleich zum MF 4. Dazu wurde noch die Spurweite an Vorder/- und Hinterachse angepasst (+ 10 cm vorne und + 9,8 cm hinten).

Ein sehr auffallender Heckflügel und ein Diffusor sind für den nötigen Abtrieb an der Hinterachse verantwortlich und runden das Parket des MF 5 ab.

Wiesman GT MF 5 Foto: Wiesmann / Sport Cars

Des weitern verfügt der neue Wiesmann GT MF5 über ein Aluminium-Monocoque mit integriertem Seitenaufprallschutz sowie das serienmäßige ABS in Verbindung mit der dynamischen Stabilitätskontrolle DSC. Ein sequenzielles 7-Gang-Getriebe mit variabler Differenzialsperre ist ebenfalls serienmäßig mit an Bord.

Im Innenraum wurden neu entwickelte Sportschalensitze mit extrem guter Seitenführung verbaut, die auf Wunsch der Körperkontur von Fahrer und Beifahrer angepasst werden können. Optional können auch Carbonschalensitze geordert werden.

Die Markteinführung ist im Frühjahr 2008 und bis dahin muss der GT MF 5 sich noch einigen Feinabstimmungen sowie Dauer- und Belastungstests unterziehen.

Der Preis für den GT MF 5 mit sehr umfangreicher Ausstattung beträgt 178.900 € inkl. MWST. (sc / th.w)

Vorläufige technische Daten des Wiesmann GT MF 5 >>>>> [34 KB]