Sie sind hier: Startseite » Hersteller Europa » BMW / Mini » Mini

Mini Roadster kommt im Frühjahr

Mini Roadster

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mini

07.02.2012 - Mit dem Mini Roadster kommt in diesem Frühjahr der offene Zweisitzer auf den Markt. Das sechste Modell des britischen Premium-Automobilherstellers ist ein Kleinwagen für anspruchsvolle Fahrer. Mini hat seine markentypische Formensprache authentisch auf die Proportionen eines Roadsters übertragen. Der offene Zweisitzer wirkt auf diese Weise unverwechselbar und zeigt seine elegant gestreckte Silhouette auch bei geschlossenem Dach. Das Textilverdeck eignet sich für ein spontanes und intensives Open-Air-Vergnügen, denn es lässt sich schnell und einfach per Hand öffnen und schließen.

Mini Roadster

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mini

Mini Roadster

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mini

Der Gepäckraum des Mini Roadster fasst 240 Liter. Der Laderaum ist optisch klar abgesetzt. Die gepolsterten Überrollbügel aus Edelstahl und der Windschutzscheibenrahmen runden das Design ab.

Die kraftvollen Motoren erzeugen in Verbindung mit exakt abgestimmten Fahrwerken das typische Gokart-Feeling. Die markentypischen Frontantriebe sorgen im Zusammenspiel mit den im Kleinwagen-Segment qualitativ einzigartigen Fahrwerkstechniken für unvergleichlichen Fahrspaß. Dazu tragen zudem die serienmäßige Fahrstabilitätsregelung und die ideale Aerodynamik auch bei offenem Dach bei. Der aktive Heckspoiler fährt automatisch bei 80 km/h aus.

Mini Roadster

Foto: Auto-Medienportal.Net/Mini

Der Mini Roadster verfügt zudem über eine Klimaanlage, elektrisch justierbare Außenspiegel, Park Distance Control, höhenverstellbare Sitze und ein MP3-fähiges Audiosystem mit CD-Player und AUX-In-Anschluss. Optisch stehen für die Außenlackierung zwei Uni- und sechs Metallicfarben zur Auswahl, hinzu kommen drei Varianten Sport Stripes für Motorhaube, Gepäckraumdeckel und Heckschürzen. Das Verdeck ist stets schwarz. Die Sitz- und Polstervarianten reichen von sportlich-kompakt bis elegant. Dazu zählen unter anderem exklusive Sportsitze im Pfeifendesign und in der Farbe Toffy, sowie schwarze Sportsitze in der Ausführung Leder Punch mit beigefarbenen Perforationen oder Dekorleisten in sechs Varianten.

Der Mini Roadster kommt in vier Modellvarianten auf den Markt. Das Angebot reicht vom ultrasportlichen MINI John Cooper Works Roadster mit satten 155 kW / 211 PS über den Cooper S Roadster und den Cooper Roadster bis zum sparsamen Cooper SD Roadster, der auf 100 Kilometer nur 4,5 Liter verbraucht. (ampnet/nic)

Ersatzteile für Ihren Pkw finden Sie bei Topersatzteile.de