Weltpremiere: Hyundai i40 Limousine

Hyundai i40 Limousine

Foto:Auto-Medienportal.Net/Hyundai

17.05.2011 - Hyundai feiert auf dem salón internacional del automóvil in Barcelona die Weltpremiere der i40 Limousine. Die Stufenhecklimousine verfügt über die Designsprache „Fluidic Sculpture“ und orientiert sich an Formen aus der Natur. Im November 2011 feiert die i40 Limousine ihren deutschen Verkaufsstart inklusive einem serienmäßigem 5 Jahre Sorgenfrei-Paket, das eine Fahrzeuggarantie von fünf Jahren ohne Kilometerbegrenzung und einen europaweiten Mobilitätsservice umfasst. In diesem Zeitraum sind außerdem die Kosten für fünf Wartungen inklusive.

Hyundai i40 Limousine

Foto:Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Hyundai i40 Limousine

Foto:Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Mit rund 4,74 Meter Außenlänge, einer Breite von 1,82 Meter und einer Höhe von 1,47 und einem Radstands von 2,77 Meter bietet er großzügige Platzverhältnisse im Innenraum. Die Front wird geprägt durch den für Hyundai typischen Hexagonal-Grill. In der Seitenansicht fallen sofort die provokant verlaufende Gürtellinie und die dynamisch ansteigende Sicke oberhalb der Türschweller auf. Die coupéartige Fenstersilhouette und schlanke Heckleuchten setzen weitere Akzente.

Hyundai i40 Limousine

Foto:Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Für den Vortrieb stehen zum Marktstart im November ein 1,6-Liter-Benzin-Direkteinspritzer mit rund 99 kW / 135 PS, ein 2,0-Liter-Benzin-Direkteinspritzer mit rund 130 kW / 177 PS sowie ein 1.7 Common-Rail-Diesel, der in zwei Leistungsstufen mit ca. 85 kW / 116 PS und 100 kW / 136 PS zur Verfügung. Gekoppelt sind alle Motoren an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe. Für die beiden Top-Motorisierungen ist auch eine 6-Stufen-Automatik erhältlich.

Wie das Kombimodell wartet auch die Limousine mit neuen Ausstattungsoptionen wie elektrischer Parkbremse, Xenon-Scheinwerfern, Spurhalteassistent und insgesamt neun Airbags auf. Für Wohlbefinden an Bord sorgen belüftbare Vordersitze und ein beheizbares Lederlenkrad. (ampnet/nic)