Sie sind hier: Startseite » Elektromobilität

IAA 2021: Cupra Urban Rebel Concept

Cupra Urban Rebel Concept

Foto: Autoren-Union Mobilität/Cupra

02.09.2021 - Cupra hat im VW-Konzern die Aufgabe, bis 2025 ein vollelektrisches Stadtauto auf die Straße zu stellen. Wie das aussehen könnte, zeigt die sportliche Seat-Tochter auf der IAA in München mit dem Konzeptfahrzeug Urban Rebel Concept als Rennwagen im extremen Look. „Das urbane Elektrofahrzeug ist ein strategisches Schlüsselprojekt – nicht nur für unser Unternehmen, sondern für den gesamten Volkswagen Konzern“, sagt Cupra-Chef Wayne Griffiths. „Unser Ziel ist nämlich, mehr als 500.000 elektrische Stadtautos pro Jahr für die verschiedenen Konzernmarken in Martorell zu fertigen.“

Cupra Urban Rebel Concept

Foto: Autoren-Union Mobilität/Cupra

Cupra Urban Rebel Concept

Foto: Autoren-Union Mobilität/Cupra

Die Straßenversion wird auf dem kurzen Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) des Volkswagenkonzerns basieren. Mit 4,08 Meter Gesamtlänge, einer Breite von 1,80 Metern und einer Höhe von 1,44 Metern gibt die Studie einen Vorausblick auf die Proportionen des elektrischen Stadtautos der Zukunft. Elemente des motorsportlichen Konzeptfahrzeugs werden dabei zwar einfließen, doch wichtige Elemente wurden verändert, um dem Fahrzeug seinen „rebellischen Charakter“ zu verleihen. Besonders ins Auge fällt dabei die Haifischnase und das Heck mit dem imposanten Spoiler, der sich an den virtuellen Rennwagen der Videospielewelt orientiert.

Cupra Urban Rebel Concept

Foto: Autoren-Union Mobilität/Cupra

Der Cupra Urban Rebel Concept hat eine Dauerleistung von 250 kW (340 PS) und eine Spitzenleistung von bis zu 320 kW (435 PS), mit der er in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Erstmals dem Publikum präsentiert wird er während der IAA auf dem Pre-Opening-Event der neuen Cupra City Garage in München. (aum)

Ersatzteile für Ihren Pkw finden Sie bei Topersatzteile.de