Sie sind hier: Startseite

SPORTcars - Auto, Sportwagen & Elektromobilität

Praxistest Audi RS e-Tron GT

Audi RS e-Tron GT

Foto: Autoren-Union Mobilität/Axel F. Busse

28.11.2021 - Einen Korb voller Herausforderungen hat der Audi RS e-tron GT zu meistern: Außer dem Nachweis technischer Kompetenz und außergewöhnlicher Fahrdynamik muss er mindestens Augenhöhe mit Tesla dokumentieren und klarstellen, dass er mehr ist als ein Porsche Taycan mit vier Ringen. Die Abgrenzung vom Elektro-Sportwagen aus Zuffenhausen ist deshalb wichtig, weil im e-Tron GT rund 60 Prozent Gleichteile verwendet werden. .....weiter

Audi RS e-Tron GT

Foto: Autoren-Union Mobilität/Axel F. Busse

Tuning News & Infos

Aus Manthey-Racing wird Manthey 27.05.2021 - Meuspath. Manthey-Racing ist seit 1996 im Straßen- und Motorsport eine Top-Adresse. Nach 25 national und international erfolgreichen Jahren ist es an der Zeit, ein Ausrufungszeichen zu...

Elektrofahrzeuge

Praxistest Audi RS e-Tron GT 28.11.2021 - Einen Korb voller Herausforderungen hat der Audi RS e-tron GT zu meistern: Außer dem Nachweis technischer Kompetenz und außergewöhnlicher Fahrdynamik muss er mindestens Augenhöhe mit T...

Motorrad

Fahrbericht Aprilia Tuareg 660 08.11.2021 - Jedes dritte neue Motorrad in Deutschland fällt ins Segment Enduro. Fünf der zehn meistverkauften Motorräder entstammen der Mittelklasse, je nach Sichtweise sind es sogar acht. In Euro...

POGEA LORENZO CLS63S 4M

POGEA LORENZO CLS63S 4M

Foto: Pogea Racing

SPORTcars 23.11.2021 - Die ganze Eskalation um Elektrofahrzeuge hat Mercedes sehr schnell dazu gebracht einige Modelle einzustellen. Damit war 2021 nicht mehr zu erwarten, dass es den letzten CLS mit Verbrennungsmotor jemals als Shooting Brake geben wird. Daher bleibt wohl die Baureihe 218 das letzte von Mercedes-Benz gebaute CLS Shooting Brake Modell mit Verbrennungsmotor. Und genau deswegen hat sich Firmengründer Eduard Pogea der Pogea Racing GmbH in Friedrichshafen dazu entschieden diesen werkseitig mit 5.5l V8 Biturbo AMG als eigenes Projekt her zu nehmen. So zu sagen als letztes Einhorn. .....weiter

MANHART QV 600

MANHART QV 600

Foto: MANHART

SPORTcars 20.11.2021 - Ursprünglich startete MANHART Performance aus Wuppertal als Spezialist fürs Tuning von Fahrzeugen aus dem Hause BMW. Über die Jahre hat sich diese Fokussierung, insbesondere in jüngerer Vergangenheit, jedoch immer weiter aufgelöst. Zwar spielt der Münchener Hersteller immer noch eine überdurchschnittlich große Rolle im Programm von MANHART, doch zugleich gibt es immer weniger Hersteller, für deren Fahrzeuge es nicht ein passendes Tuning-Angebot im Programm gäbe. Brandneu debütiert so nun der MANHART QV 600 auf Basis des Quadrifoglio-Topmodells der rassigen Alfa Romeo-Limousine Giulia. .....weiter

NOVITEC veredelt den Ferrari Roma

NOVITEC veredelt den Ferrari Roma

Foto: NOVITEC

SPORTcars - 18.11.2021 - Seit Jahrzehnten macht NOVITEC die Automobile von Ferrari mit professionellem Motortuning noch dynamischer und noch schneller. Während das Innenleben des 3,9 Liter V8-Biturbo-Triebwerks im Bug des Roma unangetastet bleibt, wird die Peripherie in verschiedenen Ausbaustufen modifiziert. Um die Leistungsausbeute weiter zu optimieren, entwickelten die Techniker des Tuners eine modifizierte Steuerung für das elektronische Motormanagement. In allen Leistungsstufen kommt ein NOVITEC N-TRONIC Steuermodul zum Einsatz, das speziell kalibrierte Kennfelder für Einspritzung und Zündung ins System einsteuert und auch die elektronische Ladedruckregelung anhebt. Von diesen Maßnahmen profitiert nicht nur die Leistungsausbeute: Auch Ansprechverhalten und Durchzugsverhalten werden weiter optimiert. Zusätzlich gibt es NOVITEC Hochleistungskatalysatoren, die leistungsoptimierend wirken. .....weiter

Fahrbericht BMW M240i Coupé

BMW M240i x-Drive

Foto: Autoren-Union Mobilität/BMW

17.11.2021 - Das neue 2er-Coupé von BMW dürfte Puristen das Herz höher schlagen lassen. Denn als leistungsstarkes Stufenheck-Coupé vertritt er einen besonders klassischen Ansatz. Gekrönt wird die Baureihe derzeit vom M240i x-Drive mit Allradantrieb und 374 PS. Wie eine Kampfansage an die Welt der elektrifizierten SUV wirkt dieser kompakte Zweitürer. Niedrig, kurz, mit langer Fronthaube und gedrungenem Heck setzt er auf klassische Proportionen. Im Vergleich zum Vorgänger ist er gewachsen; das liegt vor allem an der neuen Plattform, die er mit dem 3er teilt. Das Design bleibt eigenständig, die Niere ist breit statt hoch gestaltet, das Farbprogramm übrigens erstaunlich dünn. .....weiter

Praxistest Lexus RC-F Track Edition

Lexus RC-F Track Edition

Foto: Autoren-Union Mobilität/Dennis Gauert

15.11.2021 - Als „Luxusmarke von Toyota“ erklärt der frisch gebackene Besitzer eines Lexus noch heute seinem Nachbarn den exotischen Neuzugang in der heimischen Einfahrt. Denn trotz der weltweiten Relevanz von Lexus-Modellen sind sie hierzulande nicht besonders bekannt. Wie fremdartig sich erst die Track Edition des RC-F präsentiert, ist bei einem Blick auf das Blechkleid in Titaniumsilber wohl selbsterklärend. Im Drift über den Ring geschoben würde der RC-F hingegen das Modell für ein stilechtes Poster mimen. .....weiter

MANHART MH8 700 Cabrio

MANHART MH8 700 Cabrio

Foto: MANHART

SPORTcars 12.11.2021 - Mit dem offenen 8er hat BMW einen ebenso sportlichen und kraftvollen wie luxuriösen Gran Tourer der Oberklasse im Angebot, der seinesgleichen sucht. Und dabei muss es noch nicht einmal das Topmodell M8 sein. Auch als darunter rangierender M850i lässt das wunderschön gezeichnetes Stoffdach-Cabrio der 4,80-Meter-Klasse mit seinem 530 PS und 750 Nm starken 4,4-Liter-Biturbo-V8 hinsichtlich Ausstattung und Qualitätsanmutung quasi keine Wünsche offen. Trotzdem lässt es sich MANHART Performance natürlich nicht nehmen, den großen Zweitürer nochmals umfangreich zu veredeln und zu optimieren: Das Ergebnis ist das MH8 700 Cabrio. .....weiter

Aston Martin DBX by MANSORY

Aston Martin DBX by MANSORY

Foto: MANSORY

SPORTcars 04.11.2021 - Der DBX ist das erste Luxus-SUV und zugleich der erste 5-Sitzer von Aston Martin und damit ein völlig neuer Fahrzeugtyp aus der englischen Edelschmiede mit Sitz in Gaydon. Nichtsdestotrotz ist er aber, wie alle Fahrzeuge aus dem Hause Aston Martin, ein Fahrzeug, das sich den Attributen „Schönheit“, „Luxus“ und „Fahrdynamik“ verschreibt. So war es auch nur eine Frage der Zeit, bis sich die Ingenieure von MANSORY des DBX annahmen, um ihn im Rahmen eines Komplett-Umbaus zu veredeln. Diese Komplettumbauten, für die MANSORY weltweit bekannt und bei seinen Kunden in hohem Maße begehrt ist – stellen mittlerweile einen immer größer werdenden Anteil am Gesamtumsatz der MANSORY Design & Holding GmbH dar und erfreuen sich in allen Erdteilen dieser Erde einer immer weiterwachsenden Beliebtheit. Mit einer Fertigungstiefe, die im Tuningsegment seinesgleichen sucht, präsentiert sich das 250-Mann-Unternehmen als moderne Automobilmanufaktur mit einem eigenen Team an hochqualifizierten Spezialisten, die nahezu alle Arbeiten „Inhouse“ erledigen. .....weiter

Superroadster auf Basis des Ferrari F8 Spider

Superroadster auf Basis des Ferrari F8 Spider

Foto: NOVITEC

SPORTcars 03.11.2021 - Der durch den Einsatz von Carbon besonders leichte Karosserieumbau wurde in Kooperation mit dem bekannten Designer Vittorio Strosek entwickelt. Das Supercar fasziniert nicht nur durch seine ausgefeilte Formgebung, die im Windkanal optimiert wurde. Die N-LARGO Kotflügel vorne, die die Serienteile komplett ersetzen, machen den Boliden sieben Zentimeter breiter. Kiemenförmige Schlitze an der Oberseite führen die von den Bremsen aufgeheizte Luft aus den Radhäusern ab. .....weiter