Tuner

Allgemein

Geschärfter Aston Martin NEW Vantage

Geschärfter Aston Martin NEW Vantage

Foto: Wheelsandmore

SPORTcars 23.03.2019 - Der weltweite Pionier in Sachen Tuning von Aston Martin Modellen, das Unternehmen Wheelsandmore aus Baesweiler bei Aachen, präsentiert seinen nach allen Regeln der Kunst veredelten Aston Martin Vantage der neuesten Generation. Mit extrovertierten Designs sowie mit auffälligen Farben will Aston Martin künftig gezielt jüngere Käufer ansprechen, so auch beim neuen Vantage. Das 155.000 EURO teure Einsteigermodell macht den Anfang des von Traditionalisten kritisch beäugten Imagewandels – eingefleischte Aston Martin Fans halten sich beim Kauf des neuen Vantage V8 noch zurück. Dabei glänzt der Brite nicht nur mit seiner gewohnt tadellosen Verarbeitungsqualität im Innenraum. Insbesondere das implizierte AMG 4,0 bi-turbo Aggregat sowie das moderne Fahrwerk heben den New Vantage auf ein zeitgemäßes Level, was der Vorgänger bisweilen vermissen ließ. Dank seiner neuen Qualitäten bietet der kleinste Aston nun eine perfekte Basis für die Individualisierungskünste der Spezialisten von Wheelsandmore. Mit reichlich Sachverstand und mit stilsicher gewählter Formensprache entstand ein Veredelungsprogramm für mehr Exklusivität sowie zur Schärfung der sportlichen Attribute.

Geschärfter Aston Martin NEW Vantage

Foto: Wheelsandmore

Geschärfter Aston Martin NEW Vantage

Foto: Wheelsandmore

Beim Aston Martin New Vantage setzt der britische Hersteller weiterhin auf den ansonsten in der Markenlandschaft unüblichen Lochkreis 5x128mm. Als einziger TÜV-zertifizierter Produzent in Europa offeriert die Felgenmanufaktur Wheelsandmore entsprechende mehrteilige Schmiedefelgen in 21 und 22 Zoll für den New Vantage und dokumentiert damit abermals seine herausragende Stellung bei der Produktion exklusiver Hochleistungsfelgen. Aus dem Portfolio präsentiert das Unternehmen in der Fotostrecke das klassische Design 6Sporz⊃2; mit edler Carbonlook Oberfläche sowie das neue konkave, direktionale Raddesign mit Zentralverschlussoptik Namens FORK. Beide Modelle konfiguriert Wheelsandmore entweder in 9,5x21 und 11,5x21 Zoll mit den passenden Reifen in den Größen 265/35/21 und 315/30/21 oder in 10,0x22 Zoll mit 265/30/22 und an der Hinterachse 12,0x22 Zoll messend mit Reifen der Größe 315/25/22. Größere Felgen sind aber nur der Anfang… Die Motorleistung, die der Tuning Profi dem AMG Motor entlockt, ist schlichtweg atemberaubend.

Geschärfter Aston Martin NEW Vantage

Foto: Wheelsandmore

Da Wheelsandmore bereits auf reichlich Erfahrung mit dem M177 DE Triebwerk aus den Tuningprogrammen für die Mercedes C63 AMG und AMG GT Baureihen zurückgreifen kann, setzt der Veredler auch beim New Vantage auf bewährte leistungssteigernde Komponenten, bestehend aus größeren Turboladern, Sportkatalysatoren, einer Klappenauspuffanlage sowie der entsprechenden Software-Anpassung. Die finalen Prüfstandwerte des durch Wheelsandmore athletisierten New Vantage bescheinigen eine deutlich erstarkte Gesamtleistung von 680PS und 820Nm Drehmoment. Die neue Höchstgeschwindigkeit beziffert der Tuner mit +330 km/h bei entsprechender Reifenfreigabe. Für den Sprint auf 100 km/h benötigt das schnittige Coupé nach der Wheelsandmore Tuningmaßnahme nur noch 3,3s und schließt damit zum deutlich teureren DBS Superleggera auf. Beste Argumente also für alle, die sich bisher noch beim Kauf eines neuen Aston Martin Vantage zurückgehalten haben.

Weitere Informationen finden Sie auch unter wheelsandmore.de