Tuner

Allgemein

Umbaumöglichkeiten von VÄTH für den A45 AMG

Mercedes A45 AMG von VÄTH

Foto: Jordi Miranda

SPORTcars 23.07.2014 - Bekanntlich liegt das Hauptaugenmerk der weltweit agierenden Firma VÄTH Automobiltechnik in Hösbach auf einer wohldurchdachten Gesamtkonzeption von Fahrzeugen, die vornehmlich aus der Feder von Mercedes-Benz stammen. Neben der Aufbereitung der Motoren sind auch elegant gestylte Aerodynamik-Kits, hochwertige Leichtmetallräder, verschiedene Sportfahrwerke und exklusive Innenausstattungen im Angebot. Ebenso Sportabgasanlagen in unterschiedlichsten Varianten sowie an die Performance des jeweiligen Fahrzeuges angepasste Bremsanlagen.

Mercedes A45 AMG von VÄTH

Foto: Jordi Miranda

Mercedes A45 AMG von VÄTH

Foto: Jordi Miranda

VÄTH Automobiltechnik präsentiert auf diesem Wege die sich bietenden Umbaumöglichkeiten für den Mercedes-Benz A45 AMG, die revolutionierte Neufassung des Kleinsten der Mercedes-Familie in gepushter Version. Da wäre zunächst die Optimierung der Motorelektronik auf V 45 S durch eine individuelle Feinabstimmung inklusive der Vmax-Anhebung auf 280 km/h im originalen Motorsteuergerät mit folgendem Ergebnis: Den 1.991 cm3; Hubraum werden anstelle der 360 Serien-PS jetzt 425 PS (= 312 kW) und 515 Nm maximales Drehmoment entlockt. Zusätzlich steht eine Downpipe-Anlage namens 45 EVO mit 200-Zellen-Trimetall-Katalysator aus VA-Edelstahl zur Verfügung, die allein für eine prozentuelle Mehr-Leistung gut ist.

Mercedes A45 AMG von VÄTH

Foto: Jordi Miranda

Dazu gibt es eine technisch anspruchsvolle Klappenendschalldämpfer-Anlage, übrigens per Knopfdruck steuerbar, ebenfalls aus VA-Edelstahl mit je einem ovalen Endrohr in 140 x 90 mm und gebördelten Endrohrkanten auf der rechten und linken Seite. Bezüglich der Fahrdynamik wird ein Clubsport-Gewindefahrwerk für Straße und Rennstrecke mit der Möglichkeit einer Tieferlegung von 20 bis zu 65 mm angeboten, dessen Stoßdämpfer härte- und höhenverstellbar (Verstellbarkeit der Härte in eingebautem Zustand) sind. Optimales und sicheres Handling ohne Komfortverlust sind somit garantiert. Das Ganze natürlich inklusive der TÜV-Abnahme. Sind die technischen Feinheiten allenfalls für den Fachmann „sichtbar“, so ziehen die exklusiven dreiteiligen VÄTH-Schmiederäder mit Stern in Titanfarbe alle Blicke auf sich, kommen sie doch in den Abmessungen 8,5x20 Zoll mit adäquater Bereifung in 225/30R20 an der Vorderachse bzw. in 9,5x20 Zoll mit 265/25R20 an der Hinterachse daher. Auf Wunsch montiert VÄTH einteilige Felgen in 8,5x19 und 9,5x19 Zoll mit 235/35-19 bzw. 255/30-19er Bereifung.

Mehr Informationen zu den Umbaumöglichkeiten des A 45 AMG direkt bei VÄTH Automobiltechnik GmbH | Aschaffenburger Str. 75 | 63768 Hösbach | Tel. 0 60 21 / 4 54 74 -0 | Fax 0 60 21 / 4 54 74 26 | E-Mail info@vaeth.com | Internet www.vaeth.com

Mercedes A45 AMG von VÄTH

Foto: Jordi Miranda

Mercedes A45 AMG von VÄTH

Foto: Jordi Miranda