Tuner

Allgemein

Widebody-BMW 320i Cabrio

Widebody-BMW 320i Cabrio

Foto: Z-Performance

SPORTcars 14.03.2018 - Mit diesem BMW 320i Cabrio der Baureihe E93 beweisen die Spezialisten von Z-Performance auf ein Neues, warum sie sich in den vergangenen Jahren zu einem der angesagtesten Anbieter von trendigen Tuning-Felgen entwickelt haben. Wichtigste Änderung an dem offenen Münchener ist selbstverständlich der neue Felgensatz, doch darüber hinaus hat der Open-Air-Bayer einige weitere, absprechende Veredlungen zu bieten.

Widebody-BMW 320i Cabrio

Foto: Z-Performance

Widebody-BMW 320i Cabrio

Foto: Z-Performance

Mit ihrem Finish in Brushed Liquid Bronze setzen sich die an den Achsen montierten ZP2.1 Deep Concave FlowForged-Felgen stimmig von der in Nardograu lackierten Karosserie ab und bilden damit zweifellos eines der Highlights des BMWs. Die Dimensionen der Räder, die sich durch fünf Doppelspeichen und ihr ausgesprochen konkaves Design auszeichnen, betragen in diesem Fall 10x20 Zoll ET30 an der vorderen sowie 11x20 Zoll ET35 an der hinteren Achse. Bezogen sind sie mit Reifen der Größen 245/30ZR20 sowie 275/30ZR20. Erhältlich ist das ZP2.1-Rad mit verschiedenen Finishs und in diversen Dimensionen von 8,5x19 Zoll bis 11x20 Zoll für Anwendungen auf Fahrzeugen der Marken Audi, BMW, Mercedes, Opel, Seat und Volkswagen. Die Preise starten bei 474 Euro.

Widebody-BMW 320i Cabrio

Foto: Z-Performance

Ergänzt hat der Besitzer dieses Kundenfahrzeugs das Felgen-Upgrade um zahlreiche weitere optische Modifikationen. Für BMW-Kenner sofort ersichtlich ist, dass die Karosserie des 320i den Look des Topmodells M3 aufweist. Dies ist einem nachträglich montierten PD-M-Widebody-Kit aus dem Hause Prior-Design samt optionaler Motorhaube zu verdanken. Zusätzlich wurde dies um diverse Carbon-Anbauteile erweitert, wobei es sich überwiegend um BMW-OEM-Komponenten handelt – etwa Seitenspiegel, Frontgrill und Heckspoilerlippe. Die Scheinwerfer wurden komplett überarbeitet und individualisiert. Ebenfalls mit Komponenten aus Carbon aufgewertet ist das Interieur.

Widebody-BMW 320i Cabrio

Foto: Z-Performance

In technischer Hinsicht bekam der BMW eine neue Bremsanlage mit 400-mm-Scheiben und 8-Kolben-Sätteln sowie ein höhenverstellbares Luftfahrwerk die beide die beide von D2 Racing stammen. Die Antriebseinheit werten ein CDA-Lufteinlass-System aus Carbon von BMC sowie eine handgefertigte Edelstahl-Abgasanlage mit vier Endrohren auf.

Weitere Informationen zum gesamten Z-Performance-Felgenprogramm gibt es im Internet auf www.z-performance.com.