Sie sind hier: Startseite » Tuner » Sonstige Tuner » Tuner-Mix

BMW M2 CSL Turbomeister Edition

BMW M2 CSL Turbomeister Edition

Foto: Marc Rutten

SPORTcars 28.12.2020 - Das Projektfahrzeug wartet mit einer Gewichtsreduzierung um mehr als 110 kg, einer Leistung von 520 PS und 660 Nm aus seinem 3,0-Liter-Twin-Turbo-Sechszylinder sowie einer einzigartigen Lackierung in der TopazSkin-Technik auf, welche an das BMW 2002 Hommage Konzept von 2016 erinnert, das mit dem Turbomeister-Design die erfolgreiche Vergangenheit von BMW-Modellen mit Turbomotoren zelebrierte.

BMW M2 CSL Turbomeister Edition

Foto: Marc Rutten

BMW M2 CSL Turbomeister Edition

Foto: Marc Rutten

Seien Sie leidenschaftlich bei dem, was Sie fahren! Für viele Besitzer eines BMWs ist die BMW- und vor allem die ///M-Welt eine solche, die von der Leidenschaft für das Automobil geprägt ist – unter dem Zeichen des berühmten kreisförmigen Logos, welches die blaue und weiße Farbe der bayerischen Flagge trägt und den Ursprung des Unternehmens symbolisiert. Von vielen wird der BMW auch liebevoll als "Bimmer" bezeichnet. Die Marke zog im Lauf der letzten 100 Jahre viele Petrolheads in ihren Bann und steht geradezu synonym für ein Gefühl der Leidenschaft und Verbundenheit mit Automobilen, die in der Lage sind, "Fahrfreude pur" zu vermitteln, sobald man hinter dem Lenkrad sitzt.

Leidenschaft bedeutet für viele BMW-Freunde auch, jenseits ausgetretener Pfade zu träumen und einzigartige Tuning-Projekte zu kreieren. Sie bedeutet darüber hinaus, Visionen zu teilen, um unsere geliebte BMW (M)-Community zu gestalten. Vor allem aber bedeutet Leidenschaft Freude. Die Freude, etwas zu erschaffen, dass für jeden Besitzer einzigartig ist und die wahre Leidenschaft für das BMW-Automobil zu teilen sowie uns die weltweiten Vernetzungen innerhalb der größten Automobil-Community der Welt spüren und erleben zu lassen.

BMW M2 CSL Turbomeister Edition

Foto: Marc Rutten

So sind Fahrzeuge wie die absolut atemberaubenden BMW F81 M3 Touring und E91 M3 Touring, die wunderschöne ///M-Version des M140i oder die einzigartige Speedster-Version des E89 Z4 allesamt Kreationen, die auf der schieren Leidenschaft ihrer Besitzer basieren, etwas zu erschaffen, das BMW selbst nie auf die Straße schickte. Stattdessen beschlossen die Eigner, sich der Aufgabe zu stellen, etwas einzigartige, maßgeschneiderte Fahrzeuge zu kreieren und dabei die historische Natur der deutschen Marke zu zitieren, die wir alle so sehr lieben.

BMW M2 CSL Turbomeister Edition

Foto: Marc Rutten

Die neue M2 CSL Turbomeister Edition wurde mit dem gleichen Ethos im Hinterkopf geschaffen. Basierend auf einem 2018er BMW M2 Competition erhielt das Fahrzeug eine Transformation, die das 2016 beim Concours d'Elegance in Pebble Beach enthüllte BMW 2002 Hommage Concept mit dem Fehlen eines M2 CSL-Modells im F87-Lineup zusammenführt. So zeigt das Fahrzeug, was hätte werden können, wenn BMW die Produktion des M2 für Europa nicht im Jahr 2020 beendet hätte. Das beliebte Modell schrieb seit dem Erscheinen des M2 Coupés im Januar 2016 zuvor eine unerwartete, globale Erfolgsgeschichte. Nach dem M2 Competition, dem M2 CS und den zahlreichen M2-Sondereditionen freut sich die Community nun auf das, was der neue, aktualisierte G87-Nachfolger in den kommenden Jahren zu bieten haben wird.

In der Erfolgsgeschichte der BMW-Turbomotoren scheint das Rampenlicht auf das BMW 2002 Hommage Konzept. Der BMW 2002 Turbo war 1973 das erste Serienfahrzeug in Europa, welches über Turbotechnik verfügte. Damit wurde aus dem BMW 02 ein vollwertiger Sportwagen. Die orange-schwarze Lackierung ist in den Köpfen vieler Motorsportfans ein Synonym für die Triumphe der 1970er Jahre. Das Orange nennt sich Inka 22 und ist eine historische BMW-Farbe, die schon den BMW 2002 erstrahlen ließ.

BMW M2 CSL Turbomeister Edition

Foto: Marc Rutten

In Zusammenarbeit mit der Designabteilung von BMW, wurde dem Besitzer des nun enthüllten M2 CSL Turbomeister Edition die einmalige Chance geboten, sein Fahrzeug drastisch zu verändern und in diesem Zuge das offizielle Turbomeister-Design exakt auf seinem BMW M2 zu präsentieren sowie durch weitere Veränderungen an seinem Fahrzeug eine Gewichtsreduzierung von mehr als 110 kg zu erzielen.

Dies ist eine identische Gewichtsreduzierung wie bei dem Lieblings-BMW des Besitzers, dem limitierten BMW E46 M3 CSL. Diese Kombination hat sich als eine umwerfende Kreation entpuppt, die nicht nur zeigt, was getan werden kann, sondern auch was getan werden sollte und sogar was getan werden könnte, wenn – wie Gerüchte besagen – eine M2 G87 CSL-Version Mitte dieses Jahrzehnts auf den Markt kommen würde.

BMW M2 CSL Turbomeister Edition

Foto: Marc Rutten

Das Highlight der Designumsetzung ist die TopazSkin, die von den Spezialisten von Topaz Detailing in London aufgebracht wurde, um das einzigartige Turbomeister-Design zu erschaffen. Vermutlich haben Sie (hoffentlich) schon von Paint Protection Film (PPF) gehört: TopazSkin ist die nächste Generation des Lackschutzes, bekannt als Paint Protection Spray (PPS), die Topaz mit der britischen Firma Ngenco entwickelt hat. TopazSkin bietet eine völlig nahtlose, 100-prozentige Abdeckung des Autolacks. Genau wie PPF schützt es das Auto vor Steinschlägen und Kratzern und hat selbstheilende Eigenschaften. Das ist aber noch nicht alles: TopazSkin ist vollständig individuelle anpassbar. Topaz ist in der Lage, jede beliebige Lackfarbe mit TopazSkin aufzutragen, sowie jedes Design, um absolut jeden erdenklichen Look zu erzielen. Noch beeindruckender ist, dass alles wieder komplett entfernbar ist, sofern gewünscht!

BMW M2 CSL Turbomeister Edition

Foto: Marc Rutten

"Bei Topaz erhalten wir eine Menge interessanter und einmaliger Auftragsprojekte, an denen wir beteiligt sind, und jedes ist besonders. Einige Kunden entscheiden sich für viele Details, die auf den ersten Blick offensichtlich sind. Andere wiederrum entscheiden sich für zurückhaltende und eher unauffällige Veränderungen. Für den Besitzer des M2 Competition wollten wir alle Register ziehen und sicherstellen, dass wir sowohl technisch als auch ästhetisch das bestmögliche Ergebnis erzielen", sagt Nabil Naamo, Inhaber von Topaz Detailing. "Der M2 kam als modifiziertes "Standard"- Fahrzeug zu uns, als er uns aber verließ, war er weit vom Standard entfernt! Von der Farbwahl bis hin zu den Details der Schablonentechnik auf dem Carbon-Dach, wurde alles von dem Besitzer und unserem Team akribisch durchdacht. Aus technischer Sicht war es ein sehr schwieriger Job, da das Auto viele verschiedene Stationen durchlaufen musste, wie beispielsweise unsere Spritzkabine, unsere Aufbereitungshalle und zu guter Letzt unsere PPF-Werkstatt. Das Endergebnis spricht hier für sich selbst und die Liebe zum Detail, die sowohl der Besitzer als auch mein Team an den Tag gelegt haben. Dies kann man aus der Ferne aber insbesondere aus der Nähe erkennen. Ich freue mich, diesen M2 auf der Straße zu erleben. Es war ein großes Vergnügen, diesen BMW in unserer Werkstatt zu haben."

Der einzigartige Aufbau des TopazSkin beinhaltet eine Reihe von Arbeiten, die noch nie zuvor gemacht wurden. Alle Aufkleber, welche auf den orangefarbenen Karosserieteilen angebracht wurden, sind unter den letzten Lackschichten aufgebracht, so dass es den Effekt entwickelt, als wären die Aufkleber lackiert worden. Das Dachdetail wurde mit Hilfe einer Schablonentechnik während des Lackiervorgangs erstellt, so dass das Alpha-N Performance-Carbon-Dach jederzeit durch den Umriss des Turbomeister-Aufklebers sichtbar ist. Zusätzlich wurde ein orangefarbenes Turbo-Logo auf dem weißen Bereich des rechten vorderen Stoßfängers platziert, welches ebenfalls unter dem transparenten Lack liegt, wodurch ein durchgängig glattes Finish entsteht.

An das Turbomeister-Design angelehnt ist das mattschwarze Vinyl, welches auf dem oberen Teil der Karosserie angebracht wurde, ebenso wie die orangefarbenen Scheinwerfer und die abgedunkelten Rückleuchten.

Das Turbo-Logo und der M2 CSL-Schriftzug auf der Rückseite des Fahrzeugs vervollständigen die Designmerkmale, die von Topaz Detailing und JD Customs, einem Spezialisten aus den Niederlanden, der alle Aufkleber anfertigte und Unterstützung beim Designprozess bot, angebracht wurden.

Um das Design für das Fahrzeug richtig abzustimmen, gestattete BMW dem M2-Besitzer, den BMW 2002 Hommage Concept vor Ort auszumessen und zu vergleichen. Durch diese seltene Gelegenheit konnten die Aufkleber in der richtigen Größe und Position angebracht werden.

Um das Außendesign abzurunden, fährt der M2 CSL Turbomeister Edition auf ultraleichten 19-Zoll-BBS FI-R-Felgen, die eine beträchtliche Menge an ungefederten Massen einsparen. Zurzeit sind die Felgen mit Michelin Pilot Sport 4S-Reifen bestückt, die im Sommer durch die neu aufgelegten und weiterentwickelten Michelin Pilot Sport Cup 2 Connect-Reifen ersetzt werden. Die Motorhaube wurde durch eine Alpha-N Performance-Kohlefaser-Motorhaube ersetzt. Am Heck wird die BMW M Performance-Carbon-Heckklappe von einem Akrapovič-Glanz-Carbon-Heckdiffusor begleitet, der die vier Endrohre der Akrapovič-Titan-Abgasanlage beherbergt. Die beiden Spiegelkappenabdeckungen sind ebenfalls aus Carbon und stammen vom slowenischen Auspuffhersteller Akrapovič. Die mattschwarzen Seitenschweller stammen von AC Schnitzer und die schwarz lackierten Ziergitter an der Seite der Kotflügel stammen von IND Distribution.

Der BMW M2 CSL Turbomeister Edition wird mit brandneuen Topaz Car Care-Produkten im Top-Zustand gehalten. „Endlich können Sie das Topaz Detailing-Erlebnis haben, wo immer Sie auf der Welt sind. Vom Komfort Ihrer Garage bis hin zu einem Roadtrip durch Europa: Mit Topaz Car Care sind Sie perfekt vorbereitet... Der gleiche Topaz Detailing-Standard, überall und jederzeit“, sagt Nabil Naamo.

Die Turbomeister-Designmerkmale sind jedoch nicht die einzigen Upgrades, die am M2 vorgenommen wurden: In Zusammenarbeit mit Beek Auto Racing in den Niederlanden wurde der bayerische Sportwagen mit einer Reihe technischer Upgrades versehen. Das Fahrverhalten wurde mit einem Komplettfahrwerk von AST Suspension optimiert. Das AST 5100 samt Top Mounts bietet die einzigartige Eigenschaft, einen sportlicheren Charakter, eine verbesserte Spurtreue und ein optimiertes Fahrverhalten mit einem hohen Maß an Handling-Performance zu kombinieren, was Komfort auf dem Weg zur Rennstrecke garantiert und die Möglichkeit bietet, das Fahrzeug problemlos im Alltag zu nutzen.

Unter der Motorhaube findet sich eine Carbon-Ansaugung by Eventuri, die den Turbos eine effizientere Arbeit ermöglicht. Der Luftstrom zu den Turbos ist nun direkter, so dass sie mit weniger Luftwiderstand arbeiten können. Da der M2 mit seinem S55-Motor keine Luftöffnungen hinter den Kühlergrills hat, fügte Eventuri außerdem abgedichtete Kanäle hinzu, um sicherzustellen, dass die Ansaugtemperaturen so niedrig wie möglich bleiben.

Die Leistung des M2 wurde gesteigert, indem die Power um 110 PS und 110 Nm Drehmoment gegenüber der Serie erhöht wurde. Der Twin-Turbo-S55-Motor unter der Motorhaube leistet somit bis zu 520 PS und 660 Nm Drehmoment. Die Auspuffanlage sorgt für eine extrovertierte Klangkulisse, welche zum auffälligen Design der Turbomeister Edition passt. Die weltweit erhältliche Abgasanlage wurde Ende 2018 und Anfang 2019 in Zusammenarbeit mit den slowenischen Ingenieuren eigens für dieses spezielle Fahrzeug entwickelt. Das aus Titan gefertigte System - einige Teile werden in Akrapovičs eigener Gießerei hergestellt - soll das Gewicht der Auspuffanlage um mehr als 45 Prozent reduzieren und für zusätzliche Leistung und geringeren Gegendruck sorgen.

Das britische Unternehmen Defined Coding bot eine Lösung an, um die Software der Lenkung, des Getriebes und des Heckdifferentials des Autos zu verbessern. Defined Coding sorgte auch dafür, dass auf dem Armaturenbrett nun „M2 CSL“ steht. Die Verbesserung auf der Softwareseite bietet ein präziseres Handling und eine verfeinerte Lenkung, während gleichzeitig eine bessere Übertragung der erhöhten Leistung über die Hinterräder geschaffen wird.

Um das berüchtigte Problem der serienmäßigen M Sport-Bremsanlage zu lösen, dass sich Steine zwischen den vorderen Bremssätteln und den Felgen festsetzen, wurde ein brandneuer Nashin-Bremsensatz eingebaut, der kleinere 380-mm-Scheiben beinhaltet, während die 6-Kolben-Bremszangen an ihren Plätzen bleiben. Die japanischen Bremsen sparen an der Vorderachse etwa 16 kg Gewicht im Vergleich zur Serienanlage ein. Bremsbeläge und Hochleistungsbremsleitungen wurden ebenfalls hinzugefügt. Die hinteren Bremsen wurden im Originalzustand belassen. Alle vier Bremssättel wurden zudem orange lackiert.

Im Innenraum der M2 CSL Turbomeister Edition finden sich eine Reihe kleinerer Veredelungen, die den Innenraum optisch aufwerten und gleichzeitig Diagnosedaten über das mittig angebrachte Display liefern. Das BMW M Performance-Lenkrad wurde mit Alcantara-Leder und einer roten 12-Uhr-Markierung neu bezogen. AutoTecknic-Schaltwippen und rote M1- und M2-Tasten von IND Distribution runden das Lenkraddesign ab.

Weitere Besonderheiten sind das BMW M Performance-Carbon & Alcantara-Interieur-Kit für den Schalthebel und die Handbremse, die BMW M Performance-Pedalabdeckungen und das BMW M Performance-Schlüsseletui. Die einzigartigen, nur bei schlechten Lichtverhältnissen oder im Dunkeln sichtbaren Türeinstiegsleuchten wurden speziell für die Turbomeister Edition von BMW M Performance entwickelt und zeigen das kreisrunde Turbomeister-Logo auf beiden Seiten des Fahrzeugs. Die Kohlefaser-Einstiegsleisten stammen von Alpha-N Performance und sind mit M2 CSL-Aufklebern in Orange, welche speziell für dieses Projektfahrzeug entworfen wurden, beklebt.

Bevor ich meine Gedanken zu diesem Projekt mit Ihnen teile, möchte ich mich bei allen Partnern, die an der Entstehung dieses Projekts beteiligt waren, welches Sie nun hier sehen, für ihre Unterstützung während der letzten 18 Monate bedanken: (In alphabetischer Reihenfolge) AC Schnitzer, Akrapovič, Alpha-N Performance, AST Suspension, Atomic Shop, AutoTecknic, BBS Wheels, Beek Auto Racing, BMW, BMW M, BMW M Performance, BW Motors, Defined Coding, Eventuri, JD Customs, Topaz Detailing. Ohne jeden von Ihnen wäre dieses Projekt nicht Realität geworden.

Für mich ist durch das Turbomeister-Projekt die Erfüllung des Traums wahr geworden, ein maßgeschneidertes Projektfahrzeug auf Basis eines BMW M-Produkts zu entwickeln. Die tiefe Liebe zu den Marken BMW & ///M, dem M3 CSL und dem Erbe der Turbomeister-Lackierung erlaubte es mir, ein Setup zu kreieren und zu präsentieren, das dem historischen Charakter des Spruchs "Freude am Fahren" treu bleibt. Einer Leidenschaft, an der wir in einer sich ständig verändernden Automobilwelt festhalten sollten, die darauf abzielt, vollelektrisch zu werden und uns leidenschaftliche Petrolheads ratlos in dieser Welt zurücklässt.

Hinzu kommt die aktuelle Renaissance und Wiederentdeckung von wichtigen historischen Designmerkmalen durch neue kontroverse Veröffentlichungen. Ich denke es ist gut, dass wir uns alle gestatten, unsere persönliche Art und Weise auszuleben, wie wir unsere Leidenschaft für das Automobil erfüllen und teilen.

Ich habe mich entschieden, meine Leidenschaft zu teilen, indem ich diese einzigartige M2 CSL Turbomeister Edition kreiert habe. Ist sie damit nun fertig? Wie jedes Projekt wird auch dieses wohl nie fertig sein. Neue Ideen für den Innenraum und das Außendesign stehen schon in den Startlöchern, und diese werden es mir ermöglichen, das wahre Erbe der Turbomeister-Lackierung und die Essenz der Marke CSL zu interpretieren und zu vereinen. Ich genieße diese „Reise“ genauso wie das Fahren und wertschätze die Vielfalt der Kreationen in einer Community, die wir alle wertschätzen sollten.


YouTube-Video TopazSkin-Prozess: https://youtu.be/ScJLdyy-V_0

Ein besonderer Dank geht an das Louwman Museum in Den Haag für die Möglichkeit, seine Location für das Fotoshooting zu nutzen. Mehr Informationen über das Museum und die Sammlung finden Sie hier: https://www.louwmanmuseum.nl/

Ersatzteile für Ihren Pkw finden Sie bei Topersatzteile.de