Tuner

Allgemein

Prior Design schärft den Range Rover Evoque

Range Rover Evoque by Prior Design

Foto: Prior Design

SPORTcars 11.06.2013 - Mit dem überaus dynamisch gezeichneten Range Rover Evoque erweiterte der Geländewagenhersteller Land Rover sein Portfolio im September 2011 um ein Modell mit für die britische Traditionsmarke bisher ungekannter Sportlichkeit. Seither erfreut sich der Evoque großer Beliebtheit – insbesondere innerhalb seiner jungen, sportiven und solventen Kernzielgruppe.

Range Rover Evoque by Prior Design

Foto: Prior Design

Range Rover Evoque by Prior Design

Foto: Prior Design

Die niederrheinischen Aerodynamik-Spezialisten von Prior Design schickten den Evoque nun nochmals ins „Fitnessstudio“, wo ihm spektakuläre Muskeln wuchsen. Nach der Installation des neuen PD650 Widebody-Kits der in Kamp-Lintfort beheimateten Veredeler steht das Nobel-SUV erheblich maskuliner und breitschultriger da, ohne dabei an Stil zu verlieren. Der Prior Design PD650 Widebody-Aerodynamik-Kit umfasst neben einem Frontansatz und einem Heckansatz auch eine komplett neue Motorhaube. Die Verbreiterungen der Kotflügel vorn und hinten werden von speziellen Seitenschwellern harmonisch miteinander verbunden.

Range Rover Evoque by Prior Design

Foto: Prior Design

Natürlich dürfen in den erweiterten Radkästen eines solchen Boliden nicht länger die Serienräder rotieren: Prior Design spendierte dem Range Rover Evoque einen Satz hochwertiger 22-Zoll-Felgen aus dem Hause ADV.1, die mit flachen Gummiwalzen der Dimension 295/30R22 bestückt wurden. Auch das Fahrwerk erhielt ein Upgrade: Die Prior Design-Testfahrer befanden das installierte KW Automotive-Gewindefahrwerk als den perfekten Kompromiss, bietet es doch sportliche Dynamik, ohne dabei signifikante Abstriche in Sachen Fahrkomfort machen zu müssen.

Range Rover Evoque by Prior Design

Foto: Prior Design

Problemlos sind im Hause Prior Design natürlich optional auch eine komplette Montage der Karosserieteile sowie deren Lackierung oder Folierung möglich. Gefertigt werden die Prior Design-Parts aus gleichermaßen flexiblem wie stabilem Dura-Flex-Material, was eine hohe Passgenauigkeit sowie eine hervorragende Oberflächenstruktur verspricht.

Übrigens: Das abgebildete Fahrzeug steht derzeit zum Verkauf – Schnellentschlossene könnten also ein Schnäppchen machen!

Alle weiteren Fakten sowie Preis- und Lieferinformationen gibt es direkt bei:

Prior Design
Robert-Bosch-Straße 11
47475 Kamp-Lintfort
Tel.: 0 28 42/ 97 57 00
Fax: 0 28 42/ 97 57 010
www.prior-design.de
E-Mail: info@prior-design.de