Tuner

Allgemein

PIECHA Design schärft den F-Type Roadster

Jaguar F-Type Roadster von PIECHA

Foto: Piecha Design

SPORTcars 02.05.2015 - Seit der Jaguar F-Type Roadster im letzten Jahr im Straßenbild zu sehen ist, wächst seine Fangemeinde stetig. Ein reinrassiger Roadster mit atemberaubendem Design und dem wohlklingenden Namen Jaguar F-Type Roadster – einer Hommage an den legendären E-Type aus dem Hause Jaguar. Das in Rottweil beheimatete Designunternehmen PIECHA hat sich mit viel Leidenschaft und Designgefühl dem Jaguar F-Type Roadster angenommen.

Jaguar F-Type Roadster von PIECHA

Foto: Piecha Design

Jaguar F-Type Roadster von PIECHA

Foto: Piecha Design

Die markante Linienführung wurde so gekonnt und harmonisch mit aerodynamischen Komponenten ergänzt, die auf beeindruckende Weise die Sportlichkeit des Jaguar F-Type unterstreichen und in keiner Weise überladen oder angesetzt wirken. Im Gegenteil, die sportliche Performance wird kraftvoll unterstrichen und ergänzt genau die Bereiche, an denen man sich von Haus aus mehr gewünscht hätte.

Formvollendet integrieren sich die Front-Cup-Wings und die sich dynamisch verbreiternden Schweller-Wings in das Karosseriekleid des Jaguars und lassen diesen keilförmig und breit erscheinen.

Jaguar F-Type Roadster von PIECHA

Foto: Piecha Design

Rückseitig betrachtet zeigt sich eine wahre Offenbarung. Der riesige Diffusor beherbergt vier mächtige 90-Millimeter-Endrohre, umrahmt durch eine Diffusor-Blende mit Edelstahl-Lochgittereinsätzen. Dadurch werden die von Haus aus viel zu großen Endrohrausschnitte deutlich verkleinert und sehr technisch in Szene gesetzt. Für die serienmäßigen, etwas billigen und einfallslosen Endrohre wurden optisch deutlich vergrößerte Endrohrblenden entwickelt, die einfach auf die Originalblenden aufgeschoben werden können und eine völlig neue Optik ergeben.

Jaguar F-Type Roadster von PIECHA

Foto: Piecha Design

Dem serienmäßig schwarz matten Diffusor fehlte es an Dominanz. Deshalb wurde er durch einen um 40 Zentimeter breiteren und deutlich größeren Diffusor ersetzt, in dessen Luftkanal zwei langgezogene Finnen aerodynamisch deutlich mehr Stabilisierung des Heckbereichs erwirken. Die farbliche Angleichung an die Karosseriefarbe vermittelt deutlich mehr Breite und bildet einen harmonischen Abschluss. In puncto Abschluss wurde natürlich auch für den Heckdeckelbereich eine Heckspoilerlippe entwickelt, die sich so harmonisch in das Gesamtkleid integriert, dass diese erst auf den zweiten Blick auffällt bzw. wenn Sie nicht vorhanden wäre, etwas fehlen würde.

Jaguar F-Type Roadster von PIECHA

Foto: Piecha Design

Um diese aerodynamischen Muskeln auch adäquat auf breite Füße zu stellen, wurden speziell für den Jaguar F-Type die PIECHA MP1 Monoblock-Felgen in 9,5x20 und 11x20 Zoll mit einer deutlich breiteren ET für die serienmäßige 20-Zoll-Bereifung angepasst. Zudem wurde das Fahrwerk um 30 Millimeter abgesenkt. Das Gesamtbild ist eine beeindruckende Performance die ihresgleichen sucht.

Wer übrigens noch mehr Komfort für sein Roadster-Vergnügen sucht, dem sei unbedingt das Komfort-Variodach-Modul empfohlen, das mit vielen Komfortfunktionen, wie beispielsweise die One touch-Bedienung oder das automatische Schließen der Fenster nach dem Schließvorgang oder die Verdeck-Betätigung mit nur drei Klicks über den Serien-Schlüssel aus der Ferne und einige Features mehr zu bieten hat.

Das gesamte Jaguar F-Type Programm ist ab sofort für alle 3,0l V6 oder 5,0l V8 Roadster und Coupé lieferbar.

Detaillierte Informationen und alle Preise erhalten Sie unter www.PIECHA.com/Fahrzeugprogramme/Jaguar oder www.Jaguar-Tuning.de.

Kontakt: PIECHA GmbH | Rheinwaldstrasse 28/1 | Industriegebiet Süd | 78628 Rottweil | Tel.: 07 41 / 174 30 40 | Fax: 07 41 / 126 93 | www.piecha.com | E-Mail: info@piecha.com