Tuner

Allgemein

MTM zeigt zwei EM 2012 Edition Versionen

MTM Q3 2,0 TFSI quattro EM 2012 Edition

Foto: MTM/sport-cars.de

SPORTcars 01.03.2012 - Kurz vor dem Premierenspektakel für die diesjährige Showlaufsaison der Automobilindustrie beim Internationalen Salon in Genf registriert die Statistik einen Trend, dem sich alle Automobilhersteller stellen sollten: Das Stufenheck ist out, Sport Utility Vehicle (SUV) sind auf dem Vormarsch. MTM hat sich mit einer bewährten Ausprägung dieser Kategorie an die Spitze der Bewegung gesetzt: Mehr Power für mehr Sportlichkeit! Autos, die sich aus dem MTM Hightech-Studio in Wettstetten ihren Weg zum Ziel bahnen, sind stets voller Power, stark genug für Führungsaufgaben. Folgerichtig präsentiert MTM zwei Power-SUV (PSUV): Den MTM T 500 2,5 TFSI 4motion, den unbefangene Betrachter auf den ersten Blick mit einem VW T5 verwechseln könnten. Aber der täuscht. Es wäre nicht eine MTM-Kreation, hätte er nicht Power im Überfluss, und außerdem weist der Kfz.-Schein MTM als verantwortlichen Automobilhersteller aus.

MTM Q3 2,0 TFSI quattro EM 2012 Edition

Foto: MTM/sport-cars.de

MTM T 500 2,5 TFSI 4motion EM 2012 Edition

Foto: MTM/sport-cars.de

Power satt prägt auch den MTM Q3 2,0 TFSI quattro, der sich neben dem bulligen MTM-Bulli wie dieser in kräftigem Schwarz-Rot-Goldgelb präsentiert. Ein Wink mit dem Zaunpfahl des MTM-Teams hinsichtlich der Fußball-Europameisterschaft: "Wer vorn mitspielen will, soll auch vorn hinfahren", schmunzelt MTM-Chef Roland Mayer über die patriotisch gefärbte Kreation seiner Mitstreiter.

MTM T 500 2,5 TFSI 4motion EM 2012 Edition

Foto: MTM/sport-cars.de

Indes, unter dem Blech bleibt alles nach Art des Hauses: Hightech für High Performance, "weniger ist mehr" gilt nicht. Schon gar nicht für den MTM T 500 2,5 TFSI 4motion. Den treibt ein Reihenfünfzylinder, dieser unverwüstliche Charakterdarsteller, der in der Serienplanung von Volkswagen zwar keine tragende Rolle mehr spielt, der gleichwohl über eine große Fangemeinde verfügt. Und die wird aufhorchen, wenn der T 500 mit 472 PS bei 6.900 U/min auf und davon stürmt. Bei 4.100 U/min bringt es das Aggregat auf ein Drehmoment von 625 Nm. und wäre nicht auch das Getriebe für derlei Kraftakte mit MTM Know-how modifiziert worden, würde der gewaltige Bums wohl kaum auf dem Asphalt ankommen. Derart gesichert endet der ungestüme Vortrieb erst bei 280 km/h. Selbst die hurtigsten T5 mit Serienpower bleiben bei etwa 200 km/h im zivilen Geschwindigkeitsbereich.

MTM Q3 2,0 TFSI quattro EM 2012 Edition

Foto: MTM/sport-cars.de

Kontrolle über so viel Kraft gewährleisten groß dimensionierte Scheibenbremsen, an der Vorderachse fest im Griff zweier 6-Kolben Festsättel. Auf die 9x20 Zoll MTM Bimoto Felgen sind 275/35 ZR 20 Michelin SuperSport montiert. Nichts für Warmduscher, aber angesichts eines Muskelprotz scheint die Kategorie "Komfort" dennoch angemessen besetzt - durch ein KW Street Comfort Gewindefahrwerk mit einem sensiblen wie hilfreichen Touch von MTM. Summa summarum kommt das MTM T500 Ensemble auf knapp 160.000 Euro.

MTM T 500 2,5 TFSI 4motion EM 2012 Edition

Foto: MTM/sport-cars.de

Wie der Bulli schlägt auch der MTM Q3 2,0 TFSI andere Töne an als das Serienmodell. Kein Wunder, denn statt 170 PS sind bei diesem PSUV nunmehr 310 PS im Einsatz. Für den Sprint auf 100 km/h braucht die MTM-Variante gut zwei Sekunden weniger, nämlich 6,1 Sekunden. Und während der serienmäßige Q3 bei 212 km/h an seine obere Grenze stößt, reicht die Puste des MTM Q3 bis knapp unter 250 km/h. Ein Audi Q3 2,0 TFSI mit S-Line Sportpaket kostet knapp 37.000 Euro. Nachdem MTM Hand angelegt hat wird der PSUV knapp 59.000 Euro kosten. Der Mehrwert ist durch bewährte Zutaten wie eine speziell abgestimmte Abgasanlage mit Turbokit und Heckdiffusor ebenso sichtbar wie der charakteristische Radsatz von MTM Bimoto 20", besohlt mit Reifen der Größe 255/35 ZR 20 und moderat tiefer gelegt.

Dieserart präpariert sind beide MTM Kreationen bestens für einen Ausflug zur Fußball-Europameisterschaft geeignet. Ideale PSUV für Fans und Groupies. Wer das Turnier Europas bester Kicker lieber zu Hause am Bildschirm verfolgen möchte, spart die Schwarz-Rot-Goldgelb Folierung: 2.350 Euro beim T500 und 1.850 Euro beim MTM Q3. Vorne fährt man mit beiden, bunt oder uni - auch gen Westen.

MTM T 500 2,5 TFSI 4motion EM 2012 Edition


MTM Q3 2,0 TFSI quattro EM 2012 Edition