Tuner

Allgemein

McLaren 720S debütiert in Genf als First Edition

McLaren 720S debütiert in Genf als First Edition

Foto: MANSORY

SPORTcars 10.03.2018 - Bereits seit 1989 fertigt die Automobilmanufaktur MANSORY Design & Holding GmbH exklusive Sportwagen für automobilbegeisterte Kunden in der ganzen Welt. Dabei setzt das Unternehmen unter der Leitung des Inhabers Kourosh Mansory stets Maßstäbe hinsichtlich Motorleistung, innovativem Fahrzeugdesign und exklusiven Interieurs. Und auch der neueste MANSORY-veredelte Supersportwagen wird die Highspeed-Herzen seiner zukünftigen Besitzer in Überschallgeschwindigkeit erobern. Basierend auf dem McLaren 720S präsentiert der Spezialist aus Brand bei Bayreuth eine besonders attraktive Fahrmaschine mit der Bezeichnung First Edition. Augenfälliges Hauptmerkmal der Evolution ist die Fertigung sämtlicher Karosserieelemente aus Sichtcarbon. Doch damit nicht genug: Eine kraftvolle Leistungssteigerung, markante Leichtmetallfelgen sowie ein Interieur aus stilvoll arrangiertem Carbon, Leder und Alcantara verwandeln den McLaren zum unvergleichlichen Asphalt-Überflieger.

McLaren 720S debütiert in Genf als First Edition

Foto: MANSORY

McLaren 720S debütiert in Genf als First Edition

Foto: MANSORY

Bereits in der Serienversion des 720S findet der ultraleichte und hochfeste Werkstoff Carbon üppig Verwendung. Und MANSORY führt dies beim First Edition als Hauptbestandteil aller seiner Karosseriekomponenten konsequent fort. Jedes einzelne Element des Aerodynamikdesigns wird in perfekter Oberflächenqualität im Autoklaven gebacken und passgenau am Fahrzeug verbaut. Blickfang der neu gestalteten Front ist die markante Schürze mit den optimierten Lufteinlässen zur verbesserten Aggregat-Belüftung. In Kombination mit der neuen Frontlippe erreicht MANSORY nicht nur einen aggressiven Look, sondern generiert auch zusätzlichen Abtrieb. Und auch die Fronthaube wird mit ausgetauscht und durch eine Leichtbau-Eigenentwicklungen ersetzt. Kotflügelverbreiterungen sowie Seitenschweller verzieren zudem die Flanken des Zweisitzers. Und auch das Heck wird von den MANSORY-Spezialisten hinsichtlich Design und Aerodynamik optimiert: Der in die neue Schürze verbaute Diffusor stabilisiert den Boliden bei hohen Geschwindigkeiten und erzeugt in Verbindung mit dem wunderschönen Heckflügel zusätzlichen Anpressdruck an der Hinterachse.

McLaren 720S debütiert in Genf als First Edition

Foto: MANSORY

Doch nicht nur mit seinen Karosseriemodifikationen überzeugt der MANSORY First Edition: Resultierend aus einem optimierten Motormanagement und einer Spezial-Auspuffanlage mit Sportkatalysatoren und pneumatischer Klappensteuerung verbessern sich sowohl Motorleistung als auch Beschleunigung. Dank der nun 755 PS / 555 kW bei 7.300 U/min und 780 NM bei 5.600 U/min beschleunigt der V8-Biturbo in atemberaubenden 2,8 Sekunden von Null auf Hundert. Die Höchstgeschwindigkeit liegt mit 345 km/h ebenfalls höher als beim Basisfahrzeug. Speziell abgestimmt auf die gesteigerte Motorleistung sowie eine sportliche Fahrweise kombiniert MANSORY Tieferlegungsfedern mit einteiligen, ultraleichten Schmiedefelgen der Bezeichnung Yavin. Als perfekte Rad-Reifenkombination verwendet MANSORY Felgen in der Dimension 9,5 x 20 und 11 x 21 mit Hochleistungspneus in der Größe VA 245/30 ZR20 und HA 305/25 ZR21.

Deutlich mehr Fahrdynamik ist die Folge. Und diese wird vom Piloten mittels des neuen Airbag-Sportlenkrades direkt in Fahrspaß umgewandelt. Wie gewohnt zelebriert MANSORY im Interieur die perfekte Symbiose aus sportlicher Funktionalität und luxuriösen Ambiente. Stilsicher kombinieren die Sattler dabei edelste Materialien wie Alcantara, Sichtcarbon sowie feinstes Leder. Das charakteristische Naturprodukt Leder mit seiner besonderen Narbung sowie die handwerklich perfekten Ziernähte an Sitzen, Armaturenbrett und Mittelkonsole vermitteln extravagantes Flair und machen jedes MANSORY Interieur zu einem unverwechselbaren Unikat.

Weitere Informationen zum exklusiven Veredelungsprogramm von MANSORY gibt es auf der Webseite www.mansory.com