Tuner

Allgemein

Leuchtend gelb: X6-Breitbau von LUMMA

BMW X6-Breitbau von LUMMA

Foto: LUMMA Design

SPORTcars 12.10.2016 - LUMMA Design macht Schluss mit grauer Tristesse! Mit diesem spektakulären Umbau auf Basis eines BMW X6M (F86) setzt der international renommierte Veredler ein weiteres Ausrufezeichen. Das selbstbewusste Bodykit namens LUMMA CLR X6 R betont die maskulinen Konturen des Sport Utility Vehicle (SUV). Komplett in die Farbe Leuchtgelb (RAL 1026) gehüllt, kontrastiert die deutlich gewachsene Karosserie perfekt mit mächtigen, mattschwarzen 22-Zoll-Rädern aus dem Hause LUMMA. Unter der Sportlook-Carbonmotorhaube versieht ein wahres Kraftwerk seinen Dienst – der auf 750 PS und 980 Newtonmeter gesteigerte 4,4-Liter-Turbo-Achtender.

BMW X6-Breitbau von LUMMA

Foto: LUMMA Design

BMW X6-Breitbau von LUMMA

Foto: LUMMA Design

Grenzenlos kraftvoll wirkt er – der BMW X6 der Modellreihe F86. Die unverwechselbare Silhouette und das extravagante Design des SUV sind für LUMMA Design aus dem schwäbischen Winterlingen die perfekte Basis für die Neu-Interpretation namens LUMMA CLR X6R. Ergebnis ist dieser spektakuläre Breitbau in ausgezeichneter Qualität „Made in Germany“. Das Bodykit LUMMA CLR X6R mit seinen bullig wirkenden Radlaufverbreiterungen ist ab sofort für alle X6-Modelle der Baureihen F16 und F86 erhältlich. Rund 40 Millimeter breitere Kotflügel pro Seite setzen ein selbstbewusstes Ausrufezeichen. Die seitlich tief nach unten gezogenen Seitenschweller wirken wie maßgeschneidert und verleihen der leuchtgelb lackierten Karosserie zusätzlich optischen Tiefgang. Design-Zierstreifen im Farbton Anthrazit/Schwarz-Matt tragen den LUMMA-Schriftzug und betonen die seitliche Linienführung. Mit mächtigen Lufteinlassrahmen, den LUMMA-typischen Doppeltagfahrleuchten in Lichtleiteroptik sowie abgedunkelten LED-Nebellampen ist die eigens für den neuen X6 kreierte Frontstoßstange ausgestattet. Das Unterteil des Frontspoilers ist dabei als Cupspoilerschwert ausgelegt. Mit mattschwarz lackierten Frontnieren, Scheibenrahmen und Kotflügelblenden betont LUMMA Design die sportliche Optik des veredelten X6.

BMW X6-Breitbau von LUMMA

Foto: LUMMA Design

Am Heck des LUMMA CLR X6R fällt sofort die in den Diffusor integrierte LUMMA-Abgasanlage auf. Der Sport-Endschalldämpfer mit vier mittig platzierten Endrohren stellt seine Herkunft mit eingelasertem LUMMA-Logo deutlich zur Schau. Die Endrohre haben einen Durchmesser von 100 beziehungsweise 70 Millimetern. Eine LUMMA Heckspoilerlippe und die LUMMA Dachblende runden das Angebot an Aerodynamik-komponenten ab. Zusammen lassen sie die Heckansicht noch geduckter erscheinen. Alle Aerodynamikteile sind aus hochwertigem Kunststoff (PU RIM) in Erstausrüsterqualität „Made in Germany“ hergestellt und nach gesetzlichen Vorschriften geprüft. Dazu zählt unter anderem eine Fußgängerschutzprüfung. Die Auslieferung erfolgt mit Teilegutachten und Montageanleitung.

BMW X6-Breitbau von LUMMA

Foto: LUMMA Design

Die LUMMA-Sportmotorhaube ist derzeit das einzige Teil, das nicht im Geltungsbereich der Straßenverkehrszulassungsordnung (STVZO) zugelassen ist. Sie wird gegenwärtig ausschließlich für den Export angeboten. Zwei Lufteinlässe, um die Motorwärme schneller abzuführen, kennzeichnen die wahlweise in lackierfähigem GFK oder Vollcarbon lieferbare ultraleichte Sportmotorhaube. Mit dem Teil, das wie die Originalhaube montiert wird, hat LUMMA vor allem Besitzer leistungsgesteigerter X6-Modelle im Fokus. Die LUMMA-Heckspoilerlippe,LUMMA-Dachblende und die LUMMA-Sportmotorhaube sowie die LUMMA-Räder sind separat erhältlich und passen auch für das Serienfahrzeug, das sich per LUMMA-Sportfedernsatz um bis zu 35 Millimeter an Vorder- und Hinterachse absenken lässt.

Anschnallen, bitte! LUMMA Design gibt dem M-TwinPower-Turbo-Achtzylinder die Sporen. Der Veredler entlockt dem Triebwerk 750 PS (Serie: 575 PS) bei einem maximalen Drehmoment von 980 Nm (Serie: 750 Nm). Seine Spitzengeschwindigkeit erreicht der SUV dann jenseits der 300 Stundenkilometer.

Das LUMMA-Leichtmetallrad CLR Racing im Finish Mattschwarz kann ohne Performance- Distanzscheiben am Serien-BMW X6 in den Dimensionen 10 x 22 Zoll an der Vorderachse sowie 12 x 22 Zoll an der Hinterachse verbaut werden. Der Veredlungsprofi bietet das CLR Racing mit Reifen in den Größen 295/30 R22 und 335/25 R22 an.

Für das Interieur bietet LUMMA Design vielfältige Individualisierungsmöglichkeiten bis hin zum Komplettumbau an. So auch beim aktuellen Projekt. Ein Blickfang sind die bicolor-farbenen Ledersitze. Das LUMMA-Wappenlogo kennzeichnet sie als Unikat. Ferner hat der Veredler die Mittelkonsole, das Armaturenbrett sowie die A-, B- und C-Säule in Leder eingeschlagen. Die Kunststoffteile im Innenraum erhielten passend zum Exterieur eine leuchtgelbe Lackierung.

Mit edlem Leder auskleiden lässt sich auch der Kofferraum. Erhältlich sind darüber hinausgehend Fuß- und Kofferraummatten mit dem LUMMA-Wappenlogo in bester Veloursqualität und mit Echtleder eingefasst sowie sportliche Alupedale mit rutschfesten Gumminoppen. Carbonteile und edle Hölzer runden das Angebot ab. Den krönenden Abschluss des umfangreichen Interieur-Programms stellen Einstiegsleuchten dar. Diese projizieren beim Öffnen der Türen das LUMMA-Wappenlogo auf den Boden.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.lumma-design.com