Tuner

Allgemein

HAMANN stylt den Ferrari California

HAMANN - Ferrari California

Foto: HAMANN / Sport Cars

Sport Cars 17.09.2009 - Die Veredelung von Supersportwagen ist für HAMANN-Motorsport mehr als nur ein Geschäft. Die Liebe zum Detail, zum Besonderen und Einzigartigen sind Ansporn für außergewöhnliche Umbauten. Der neueste Geniestreich der Firma stellt das wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis. Die HAMANN-Interpretation des Ferrari California mit seinem exklusiven sowie umfangreichen Veredelungsprogramm lässt nicht nur die Herzen von echten Ferraristi höher schlagen.

HAMANN - Ferrari California

Foto: HAMANN / Sport Cars

HAMANN - Ferrari California

Foto: HAMANN / Sport Cars

Vor allem das Karosserie-Paket macht deutlich, dass bei HAMANN nicht nur die optische Veredelung des italienischen Sportwagens im Vordergrund steht. Neben Design-Elementen wie der Motorhaube in Sicht-Carbon sorgen gezielte Eingriffe an Front, Seite und Heck für ein Plus an Aerodynamik. So reduziert der Frontspoiler den Auftrieb des California, was entscheidend Handling und Agilität verbessert. Ferner beruhigt der dezent wirkende Seitenschwellersatz den Luftstrom zwischen beiden Achsen. Ein Heckspoiler verschafft zudem mehr Anpressdruck. Hier konnten sich die HAMANN-Techniker auf ein kleines Flügelprofil beschränken, wovon maßgeblich das Karosseriedesign profitiert. Denn die Kombination mit dem perfekt integrierten und dreiteiligen Heckdiffusor stellt ausreichend Grip auf der Straße zur Verfügung. Gerade auf Landstraßen mit kurvigen Abschnitten spielt das HAMANN-Aerodynamikpaket seine Stärken aus und generiert puren Fahrspaß.


Das Plus an Agilität und Handling schafft Raum für mehr Leistung. Auch an dieser Stelle bringt HAMANN-Motorsport sein Know-How ins Spiel. In Vorbereitung ist eine Anpassung des Motormanagements, eine eigens für das Auto entwickelte Sportauspuffanlage kommt ebenfalls ins Programm. Beides zusammen soll die Ausbeute des 4,3-Liter-V8 mit 460 PS in der Serie um bis zu 20 Prozent steigern.

HAMANN - Ferrari California

Foto: HAMANN / Sport Cars

Ein weiteres technischen Highlights im angebotenen Tuningprogramm ist das mehrteilige HAMANN-Alurad mit dem Namen EDITION RACE. Der schwarz lackierte Felgenstern und die Titanverschraubung des hochglanzpolierten Felgenhorns betonen den Rennsportcharakter. Durch die Fertigung in Schmiedetechnologie ist es besonders leicht. Dadurch werden die ungefederten Massen reduziert, was sowohl Handling als auch Beschleunigung sowie Bremsverhalten spürbar verbessert. Die empfohlene Rad-Reifenkombination hat vorn die Größe 9,0Jx21 Zoll mit Pneus der Dimension 245/30ZR21. Hinten kommen 12,5Jx21 große Felgen mit einer Bereifung der Größe 345/25ZR21 zum Einsatz. Richtig in Szene gesetzt, wird die Rad-Reifenkombination durch die Fahrwerksfedern zur Tieferlegung des Sportwagens.

Auch im Interieur bekommen die HAMANN-Kunden einiges geboten. Als Ergänzung zur bestehenden, werksseitig angebotenen Innenausstattung bietet HAMANN-Motorsport ein reichhaltiges Programm. Das reicht von personalisierten Fußmatten bis hin zur perfekt gearbeiteten Komplettlederausstattung.