Tuner

Allgemein

HAMANN schärft den BMW X3

BMW X3 by AMANN Motorsport

Foto: HAMANN Motorsport

SPORTcars 09.09.2013 - HAMANN ist berühmt für die kompromisslosen Umbauten von Fahrzeugen aller namhaften Hersteller. Doch der Laupheimer Spezialist mit Motorsportwurzeln schafft es auch mit wenigen zurückhaltenden Änderungen eine Veredelung zu erreichen, die den Namen HAMANN verdient. Dies beweist das Zubehörprogramm für den aktuellen BMW X3 (Typ F25).

BMW X3 by AMANN Motorsport

Foto: HAMANN Motorsport

BMW X3 by AMANN Motorsport

Foto: HAMANN Motorsport

Speziell für gewichtsintensivere Fahrzeuge mit hohem Anspruch an Tragkraft hat HAMANN das Leichtmetallrad im Design ANNIVERSARY EVO entwickelt. Gleichzeitig glänzt das einteilige Rad mit niedrigem Gewicht und geringer ungefederter Masse für dynamisches Kurvenverhalten. Für den BMW X3 ist das silberne Rad im Multispeichendesign in den Dimensionen 9x22 Zoll für die Vorderund 10,5x22 Zoll für die Hinterachse erhältlich.

Schwarz-chromfarben lackiert ist die Designvariante ANNIVERSARY EVO Hyper Black. Diese Version des erfolgreichen Multispeichenrads gibt es beispielsweise als attraktives Komplettrad in 9x21 Zoll mit den Ultra-High-Performance-Reifen Vredestein Ultrac Vorti R in der Größe 265/30 ZR 21. Der auf extreme sportliche Herausforderungen ausgelegte Hochleistungsreifen ist für Geschwindigkeiten jenseits der 300-km/h-Marke ausgelegt und damit ein idealer Partner für HAMANN.

Denn um die ausgefeilte Dynamik der Leichtmetallräder auszureizen, hat HAMANN für alle Motorvarianten des BMW X3 speziell abgestimmte Leistungssteigerungen im Angebot. Bei den Benzinmotorisierungen xDrive 20i, 28i und 35i reizen die Ingenieure die Fähigkeiten dank Kennfeldoptimierung aus. Damit schafft die Topmotorisierung des xDrive 35i nun beeindruckende 348 PS (266 kW) statt der serienmäßigen 306 PS (225 kW), und das maximale Drehmoment springt von 400 auf 449 Newtonmeter.

Ebenso profitieren die Dieselvarianten xDrive 18d, 20d, 30d und 35d von der HAMANN-Kennfeldoptimierung der Serienmotronic. Der kräftigste Selbstzünder im 35d erreicht damit nicht mehr nur 313 PS (230 kW), sondern dank der Leistungskur 355 PS (260 kW) und ein maximales Drehmoment von 695 statt 630 Newtonmetern.

Abgerundet wird das gezielte Programm für den BMW X3 vom Tieferlegungssatz, der dem Bayern mit progressiven Fahrwerksfedern rund 35 Millimeter Bodenfreiheit nimmt und mit einer deutlich besseren Fahrdynamik belohnt. Mit den fein selektierten Komponenten verbindet HAMANN seine Anfänge als exklusiver BMW-Veredler mit dem eigenen Gespür für Sportlichkeit und Stil.

Mehr Informationen zum umfangreichen HAMANN-Individualisierungsprogramm gibt es auf der Website www.HAMANN-MOTORSPORT.com

Adresse: HAMANN GmbH | Kässbohrerstraße 3 | D-88471 Laupheim | Telefon +49 (0)7392 / 9 73 20 | Telefax +49 (0)7392 / 9 73 22 22 | E-Mail: info@hamann-motorsport.com