Tuner

Allgemein

HAMANN NERVUDO

HAMANN NERVUDO

Foto: HAMANN Motorsport

SPORTcars 16.09.2013 - Der Aventador ist einer der auffälligsten und leistungsstärksten Supersportwagen aller Zeiten. Wer seinen Lamborghini aber noch etwas exklusiver möchte, der greift ab sofort zum Telefon und wählt die Nummer von HAMANN Motorsport. Die Manufaktur im schwäbischen Laupheim verfeinert den Italiener mittels eines eigenständigen Karosseriekonzepts und packt noch ordentlich Leistung obendrauf. Individualität ist das Leitmotiv für den HAMANN NERVUDO. Die Frontschürze giert nach Frischluft, besonders dank der Luftschachteinsätze aus Carbon. Ebenfalls aus dem ultraleichten, hochfesten Rennsportmaterial ist der zweiteilige Frontspoiler, der den Vorderrädern mit zusätzlichem Abtrieb mehr Grip verschafft.

HAMANN NERVUDO

Foto: HAMANN Motorsport

HAMANN NERVUDO

Foto: HAMANN Motorsport

Zur optimierten Aerodynamik tragen auch die neuen Seitenschweller bei, die den Luftstrom am Unterboden beruhigen. Außerdem versorgen die aus Carbon gefertigten Einlassblenden den 12-Zylinder mit kühlendem Fahrtwind. Die Lufteinlasshutze auf dem Motorraumdeckel versorgt das Aggregat mit seinen zwölf Zylindern mit jeder Menge Luft. Einen Blick auf die Leistungszentrale erlauben die Glaspanels, die HAMANN in den Motorraumdeckel integriert. Wer auf diesen Durchblick verzichten mag, entscheidet sich für die Variante mit Panels aus Sicht-Carbon.

Am Heck des Aventador hat HAMANN reichlich Optimierungsbedarf ausgemacht, deshalb fallen die Verbesserungsmaßnahmen hier besonders umfangreich aus. Neben der neuen Heckschürze ersetzt die schwäbische Manufaktur auch den Heckdiffusor und fertigt diesen aus Carbon. Aus dem gleichen Material ist der verstellbare Heckflügel hergestellt, der die Aerodynamikarbeiten komplettiert.

HAMANN NERVUDO

Foto: HAMANN Motorsport

Auch den Sportendschalldämpfer hat HAMANN speziell für den NERVUDO entwickelt. Als besondere Variante ist zusätzlich eine Race-Version mit Backfire im Angebot.

Genau auf den verwandelten Aventador mit seiner neuen Aerodynamik hat der Sportwagenveredler die Leichtmetallräder abgestimmt. Die mehrteiligen HAMANN PROFESSIONAL werden im Schmiedeverfahren gefertigt, was besonders geringe ungefederte Massen für ein Maximum an Fahrdynamik garantiert. Die Hochleistungsfelgen in den Dimensionen 9x20 und 13x21 Zoll sind mit Ultra-High-Performance-Reifen in den Größen 255/30ZR20 vorn und 355/25/ZR21 ummantelt.

HAMANN NERVUDO

Foto: HAMANN Motorsport

Als ob HAMANN das Supersportwagen-Coupé noch nicht umfassend zur Vollendung gebracht hätte, toppen die Ingenieure auch die Leistungswerte des Italieners. Dank der komplett überarbeiteten Software des Steuergerät erreicht der Zwölfzylinder nun 760 PS (559 kW) statt der serienmäßigen 700 PS (515 kW). Die Kennfeldoptimierung steigert außerdem das maximale Drehmoment von 690 auf 735 Newtonmeter.

HAMANN zeigt mit dem NERVUDO erneut, dass sich die Laupheimer selbst von einem Supersportwagen nur mäßig begeistern lassen, wenn er im serienmäßigen Zustand ist. Erst die Individualisierung macht den NERVUDO zu einem echten HAMANN.

Mehr Informationen zum umfangreichen HAMANN-Individualisierungsprogramm gibt es auf der Website www.HAMANN-MOTORSPORT.com

Adresse: HAMANN GmbH | Kässbohrerstraße 3 | D-88471 Laupheim | Telefon +49 (0)7392 / 9 73 20 | Telefax +49 (0)7392 / 9 73 22 22 | E-Mail: info@hamann-motorsport.com