Tuner

Allgemein

Nordschleifen-Tracktool à la Alpha-N: BMW M4 RS

Nordschleifen-Tracktool à la Alpha-N: BMW M4 RS

Foto: Alpha-N Performance

SPORTcars 15.06.2017 - 20,832 Kilometer. 73 Kurven, davon 33 links und 40 rechts. Ein Höhenunterschied von rund 300 Metern bei Steigungen von maximal 17 Prozent und einem Gefälle von bis zu elf Prozent. Motorsport-Fans erkennen hier sofort die „technischen Daten“ der legendären Nürburgring-Nordschleife. Doch mit reinen Zahlen lässt sich die traditionsreiche Eifel-Rennstrecke nur unzureichend beschreiben, gilt die Nordschleife doch als die zwar faszinierendste aber auch als die für Mensch und Material anspruchsvollste Rennstrecke der Welt. Nicht umsonst verlieh ihr einst die Formel 1-Ikone Jackie Steward jenen Spitznamen, welchen sie bis heute trägt: Grüne Hölle!

Nordschleifen-Tracktool à la Alpha-N: BMW M4 RS

Foto: Alpha-N Performance

Nordschleifen-Tracktool à la Alpha-N: BMW M4 RS

Foto: Alpha-N Performance

Speziell für den Einsatz auf diesem höchst anspruchsvollen Track stellten die unweit der Rennstrecke in Bad Neuenahr-Ahrweiler beheimateten Spezialisten von Alpha-N Performance ihr „M4 RS“-Tracktool auf die Räder, welches – nomen est omen – natürlich auf dem BMW M4 basiert.

Dem werksseitig 431 PS entwickelnden 3,0-Liter-Biturbo-Reihensechszylinder des Hochleistungscoupés half Alpha-N mittels einer maßgeschneiderten Softwareoptimierung auf die Sprünge: Satte 560 PS drückt das doppelt aufgeladene S55B30-Aggregat nun in den Antriebsstrang und überflügelt damit sogar den Werks-Renner M4 GTS um 60 PS. Von letzterem stammen überdies die Softwarestände des 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebes, des Differenzials und des DSC. Die Leistungssteigerung kann bei Alpha-N im Hause vom TÜV abgenommen werden.

Nordschleifen-Tracktool à la Alpha-N: BMW M4 RS

Foto: Alpha-N Performance

Speziell auf die Anforderungen der Nordschleife angepasst wurden die Kennlinien sowie die Geometrie des Öhlins Road & Track-Gewindefahrwerks mit verstellbaren Domlagern, sodass jenes es den leichtgewichtigen Rad/Reifen-Kombinationen erlaubt, ein Maximum an mechanischem Grip aufzubauen. Auf 9x20 und 10x20 Zoll messende Leggera HLT-Felgen aus dem Hause OZ Racing wurden Bereifung der Dimensionen 265/30ZR20 an der Lenk- sowie 285/30ZR20 an der Antriebsachse aufgezogen.

Selbstredend optimierte Alpha-N auch die Aerodynamik des Tracktools, sodass dieses sich den Fahrtwind nun gleich in mehrfacher Hinsicht zunutze macht. So generiert der Alpha-N-Carbon-GT4-Frontspoiler einerseits Downforce auf der Vorderachse und sammelt andererseits Kühlluft zur Anströmung der VA-Bremsanlage via spezieller Carbon-Luftführungen mit Schlauchanschluss. Eine Etage höher installierte Alpha-N Performance eine hauseigene RS-Motorhaube aus Vollcarbon mit integriertem Luftauslass, welche in ihrer Optik ebeso an den M4 GTS erinnert, wie der den Anspressdruck an der Hinterachse erhöhende EDISON-Carbon-Heckflügel.

Nordschleifen-Tracktool à la Alpha-N: BMW M4 RS

Foto: Alpha-N Performance

Um die Insassen des Nordschleifen-Geschosses bei ihrem heißen Ritt durch die Grüne Hölle allzeit sicher auf ihren Plätzen zu halten, rüstete Alpha-N Performance den Track-M4 zudem mit perfekten Seitenhalt garantierenden Recaro Pole Position-Schalensitzen auf tiefen Lightweight-Konsolen aus.

Wie hervorragend das Tracktool-Setup des Alpha-N M4 RS funktioniert unterstreichen die Nordschleifen-Rundenzeiten des abgebildeten Fahrzeugs: Die BTG-Runde (Bridge to Gantry) absolvierte ein versierter Pilot in nur 7:20 Minuten – sensationell!

Alle weiteren Fakten sowie Preis- und Lieferinformationen gibt es direkt bei: ALPHA-N Performance GmbH | Ringener Straße 44 | 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler | Tel.: 0 26 41/ 809 80-50 | Fax: 0 26 41/ 809 80 43 | www.alpha-n.de | www.evox-shop.de | www.ohlins-shop.de | E-Mail: info@alpha-n.de