Allgemein

Rolling50 1000 TRACKDAY am 18.04.2015 in Papenburg

Sport1 TRACKDAY 2014

Bild: SCC500

SPORTcars 06.03.2015 - "Grip das Motormagazin" ein Format welches bei RTL2 ausgestrahlt wird, hat sich bereits für den 18.04.2015 angekündigt. Der SCC500 veranstaltet am 18.04.2015 mit seinem "Rolling 50 1000 TRACKDAY" sein bisher spektakulärstes Event, bei dem sich jeweils zwei Fahrzeuge diesmal über eine Strecke von 1000 Meter messen werden. Das Mega-Event findet auf dem ATP Testgelände in Papenburg statt. Zusätzlich wird in Kooperation mit der Firma Laptime GmbH (Laptime.biz) ein "Freies Fahren" auf dem dort befindlichen 1:1 nachgebildeten "kleinen Hockenheimring" angeboten. Das Starterfeld ist für Deutschland einmalig. Über 60 Fahrzeuge der Sport- und Supersportwagen Klasse mit einer durchschnittlichen Leistung von über 700 PS haben sich bereits verbindlich angemeldet. Teilnehmen kann jeder, der über ein Fahrzeug mit einer serienmäßigen Leistung von mehr als

Sport1 TRACKDAY 2014

Bild: SCC500

Sport1 TRACKDAY 2014

Bild: SCC500

300 PS verfügt (Tuning ist natürlich erlaubt). Nach nur wenigen Wochen war das Event für den 18.04.2015 jedoch schon restlos ausverkauft. In der Königsklasse wird es einige Duelle geben, auf die sich die Fachwelt schon jetzt freut. Nissan GTR´s mit bis zu 1600 PS und Porsche 911 des Tuners 9FF mit über 1400 PS wollen zeigen, was in ihnen steckt. Unter anderem werden folgende Modelle vertreten sein: Ferrari, Lamborghini, McLaren, Corvette, Audi R8, BMW M und G-Power, Mercedes AMG, Nissan GTR, Porsche Turbo, Ford GT und Dodge Viper. Wenn alles klappt, werden nach Aussage des Veranstalters noch ein oder zwei Überraschungsfahrzeuge mit am Start sein. Hierüber wird aber noch Stillschweigen gehalten, denn es soll eine Überraschung werden, die an Exklusivität seines Gleichen sucht. Eine Übersicht des komplette Starterfeldes hat der SCC500 unter http://www.scc500.de/2015/01/29/starterfeld-rolling50-1000-trackday/ zusammen gestellt.

Sport1 TRACKDAY 2014

Bild: SCC500

Beim Beschleunigungsvergleich "Rolling50" wird nicht, wie bei den bekannten 1/8 Meile und 1/4 Meile Veranstaltungen aus dem Stand gestartet sondern erst ab einer Geschwindigkeit von 50 km/h. Diese Disziplin wurde vom SCC500 extra für exklusive und leistungsstarke Fahrzeuge ins Leben gerufen, da hier das Material weitestgehend geschont werden soll. Beschleunigt wird dann über eine Strecke von bis zu 1000 Metern. "Geschwindigkeiten von 300 km/h werden hier erreicht und genau aus diesem Grund müssen in Papenburg auch sehr hohe Sicherheitsanforderungen erfüllt werden", so Peter Klein, Inhaber des Veranstaltungsunternehmen und Online-Magazin´s für Sport und Supersportwagen "SCC500".

Sport1 TRACKDAY 2014

Bild: SCC500

Nach mehreren erfolgreichen Veranstaltungen wie unter anderem dem "Sport1 TRACKDAY" auf dem Nürburgring im August 2014 vor rund 8.000 Zuschauern, wurde nun die reine Beschleunigungsstrecke verlängert, um auch den Fahrzeugen mit über 1000 PS die Möglichkeit zu geben, ihre Vorteile, die sich deutlich erst so richtig ab 200 km/h bemerkbar machen, zu präsentieren. Hierzu wurde lange nach einer geeigneten Strecke gesucht. Fündig wurde man dann in Papenburg. Auf dem dort befindlichen Testgelände der ATP Automotive Testing Papenburg GmbH sind die Bedingungen ideal. Das Gelände verfügt über ein Hochgeschwindigkeitsoval mit einer Gesamtlänge von 12 KM. Gefahren wird jedoch auf der sogenannten Fahrdynamikfläche. Das ATP Gelände wird in der Regel von vielen Automobilherstellern für die Erprobung und Testfahrten der Erlkönige und Erprobungsfahrzeuge genutzt. Grundsätzlich sind eigentlich in Papenburg keine Zuschauer zugelassen, jedoch wurden keine Kosten und Mühen gescheut, und ein extra Zuschauerbereich wurde eingeplant und wird extra für das Event mit strengen Sicherheitsauflagen errichtet. So ist der SCC500 nun in der Lage, einer sehr begrenzten Anzahl von 200 Zuschauern die Möglichkeit zu geben, sich die Beschleunigungs-Elite Deutschlands Live vor Ort anzusehen.

Noch sind einige wenige Zuschauerplätze zu vergeben. Karten gibt es nur über den SCC500 unter folgendem Link: http://www.scc500.de/registrierung-zuschauer-papenburg/

Da die Finanzierung eines Events dieser Größenordnung nur mit Partnern und Sponsoren möglich ist, werden Anfragen von interessierten Unternehmen immer gerne entgegen genommen.

Alle Anfragen auch zur Presseakkreditierung können direkt an info@scc500.de gerichtet werden. Die Anzahl der Pressevertreter ist jedoch begrenzt.

Weitere Informationen können natürlich über die Webseite des SCC500 (www.scc500.de) sowie den sozialen Netzwerken, deren Verlinkungen auf der Webseite zu finden sind, entnommen werden.