Sie sind hier: Startseite » News & Infos

Fury Orange-Mustang mit spektakulärem Interieur

Fury Orange-Mustang mit spektakulärem Interieur

Foto: PS-Sattlerei Halverscheid & Grocholl

SPORTcars 06.04.2020 - Bereits mit seiner leuchtenden Außenfarbe „Fury Orange“ und seinem donnernden Sound aus den vier Endrohren seiner NAP-Abgasanlage zieht der hier abgebildete Ford Mustang GT die Blicke der übrigen Verkehrsteilnehmer magisch an. Sein imposantes Main Event allerdings ist zweifellos das Interieur: Die Experten der PS-Sattlerei aus Bergkamen kreierten eine vollkommen neue, spektakuläre Innenausstattung in Leder, Alcantara und farbigem Carbon. Die Crew der PS-Sattlerei entwarf und realisierte eine gleichermaßen edle wie farbenprächtige Wohnlandschaft, die Kunststoff-Oberflächen aus dem Cockpit verbannt. Statt ihrer finden sich Kombinationen aus schwarzem Nappaleder, schwarzem Alcantara sowie leuchtenden Alcantara-Akzenten in Mango-Orange.

Fury Orange-Mustang mit spektakulärem Interieur

Foto: PS-Sattlerei Halverscheid & Grocholl

Fury Orange-Mustang mit spektakulärem Interieur

Foto: PS-Sattlerei Halverscheid & Grocholl

Vernäht wurde das von der PS-Sattlerei als „PSS GT-X“ bezeichnete Innenraumdesign mit orangefarbenem Garn und großflächig sorgen handgefertigte Diamant-Steppungen für noch mehr Exlusivität. Dergestalt veredelt wurden neben den Sitzen vorne und hinten auch das gesamte Armaturenbrett, die Mittelkonsole samt Armauflage, Schalt- und Handbremssack, das Lenkrad und die Lenksäulenverkleidung, die Tür- und Seitenverkleidungen sowie der Dachhimmel inklusive Säulen und Sonnenblenden. Passend dazu wurden neue, abgesteppte Lederfußmatten mit orangefarbenem Keder angefertigt sowie orangefarbige Sicherheitsgurte installiert. Sogar die Einstiegsleisten sowie die Türfangschlösser umrahmt Alcantara. Und damit nicht genug: Darüber hinaus setzte die PS-Sattlerei mit einem sich ins Interieur-Farbschema einfügenden Metallic Orange-Carbon-Parts schimmernde Akzente! In Handarbeit aus Carbon-Gewebe mit eingewobenen orangefarbenen Strängen hergestellt wurden Applikationen für das Armaturenbrett, die Türverkleidungen, die Umrandungen von Handbremshebel und Schaltknauf sowie die Speichen des Lenkrads.

Apropos Lenkrad: Dieses wurde von der PS-Sattlerei überarbeitet. So wurde der Lenkradkranz komplett neu modelliert und mit Abflachungen sowie einer Soft Touch-Auflage versehen, sodass das Volant nun nicht nur deutlich satter in der Hand liegt, sondern sich auch spürbar angenehmer anfasst. Hinzu kamen orangefarbene Nähte und ein schwarzes Mustang-Logo. Der Metallkern des Lenkrads hingegen bleibt vollkommen unangetastet, sodass keine Abstriche in Sachen Legalität gemacht werden müssen.

Fury Orange-Mustang mit spektakulärem Interieur

Foto: PS-Sattlerei Halverscheid & Grocholl

Ferner erhielt der Mustang eine Erweiterung seines digitalen Tachometers auf bis zu 300 km/h sowie eine zusätzliche Anzeige, welche über den anliegenden Ladedruck informiert. Denn der 5,0-Liter-V8 des Mustang GT erhielt eine Zwangsbeatmung via eines mechanisch angetriebenen Verdichters. Das Edelbrock TVS 2.650-Kompressorsystem macht ordentlich Druck, sodass nach einer Softwareabstimmung durch Auto-Hentzschel nun 725 PS und rund 800 Nm maximales Drehmoment auf Abruf bereitstehen. Von dieser Power kündet eine aus hochwertigem Edelstahl in Deutschland gefertigte NAP-Klappenabgasanlage inklusive X-Pipe, welche in Carbon-ummantelten Endrohren mündet.

Ein zum leuchtenden Exterieur des Mustangs passendes Custom-Finish erhielten die Schmidt Drago-Felgen der Größen 9x20 und 11x20 Zoll: Sie sind in Glanzschwarz mit in Wagenfarbe lackierten Fronten gehalten. Darüber hinaus erlaubt das „offene“ Design einen guten Blick auf die im schwarzen Felgenbett galoppierenden Mustangs in selbigem Orange. Kombiniert wurden die Felgen mit Michelin Pilot Sport 4 S-Bereifung in 275/30R20 an der Lenk- und 295/25R20 an der Antriebsachse. Für die deutliche Tieferlegung sowie eine satte Straßenlage zeichnet ein KW Variante 3-Gewindefahrwerk verantwortlich.

Fury Orange-Mustang mit spektakulärem Interieur

Foto: PS-Sattlerei Halverscheid & Grocholl

Ihr hier gezeigtes PSS GT-X-Interieurdesign bietet die PS-Sattlerei für viele Fahrzeugmarken und -modelle an – farblich individuell gestaltbar, versteht sich. Und das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange: In Kooperation mit den Projektpartnern offeriert die PS-Sattlerei auch komplett umgebaute Fahrzeuge – wahlweise mit dem ganzen Arsenal der hier dokumentierten Modifikationen oder individuell abwandelbaren Auszügen davon sowie optional auch inklusive Beschaffung eines passenden Basisfahrzeugs!

Weitere Fakten sowie alle Preis- und Lieferinformationen gibt es bei:

PS-Sattlerei
Halverscheid & Grocholl OHG
Dennis Halverscheid
Marie-Curie-Str. 12
59192 Bergkamen
Tel.: 02389 / 9953050
E-Mail: info@ps-sattlerei.com
www.ps-sattlerei.com

Ersatzteile für Ihren Pkw finden Sie bei Topersatzteile.de