Allgemein

Ken Block & ST suspensions stärken Zusammenarbeit

Ford Fiesta Specialedition von Ken Block

Foto: KW automotive

SPORTcars 19.03.2015 - Für alle, die die beste Performance für die Straße wollen, hat ST suspensions die idealen Fahrwerkkomponenten. Das weiß auch Ken Block. Umso mehr freut es den im schwäbischen Fichtenberg beheimateten Fahrwerkhersteller KW automotive, dass der Rallyefahrer bei verschiedenen Projekten auf die KW Marke ST suspensions setzt. Der für seine millionenfach gesehenen Gymkhana YouTube-Videos und seinen weltweiten RallyCross-Erfolgen bekannte US-Amerikaner braucht eigentlich keine weitere Vorstellung. Auch 2015 geht die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Ken Block und ST suspensions weiter und wird sich dabei nicht nur auf den nordamerikanischen Kontinent konzentrieren.

Ford Fiesta Specialedition von Ken Block

Foto: KW automotive

Ford Fiesta Specialedition von Ken Block

Foto: KW automotive

In den USA arbeitet die KW automotive Tochter und Fahrwerkmarke ST suspensions seit geraumer Zeit bei verschiedenen Projekten mit Ken Block zusammen. Erst seit 2014 wird das seit Jahren direkt bei KW gefertigte ST suspensions Fahrwerkprogramm auch außerhalb Amerikas vertrieben. Mit ST suspensions erweiterte der inhabergeführte Fahrwerkhersteller seine im Top-Level positionierte Marke „KW Gewindefahrwerke“ im mittleren Preissegment. Mit ST erhalten Autofahrer weltweit nun die Möglichkeit Fahrwerkkomponenten wie Distanzscheiben, Federsätze, Gewindefahrwerke, Sportfahrwerke und Stabilisatoren zu einem für alle Märkte bezahlbarem Preisniveau zu kaufen. Der große Wettbewerbsvorteil von ST suspensions ist, dass alle ST Produkte die hohen Erstausrüster-Anforderungen der deutschen Automobilindustrie, verschiedener Zulassungs- und Zertifizierungsstellen sowie den herausragenden KW-Premiumqualitätsanspruch erfüllen. Wie jedes KW Gewindefahrwerk wird auch jedes ST Gewindefahrwerk von Hand gefertigt und bereits im Produktionsprozess ausführlich überprüft und getestet.

Bereits heute bietet der Fahrwerkhersteller KW Automotive mit seinen Marken das weltweit größte Fahrwerkprogramm im Aftermarket an. Als Pionier bei der Einbindung neuer Technologien und Anwendungen wie zum Beispiel der Dämpferabstimmung per Smartphone bei den adaptiven KW DDC ECU Gewindefahrwerken beweist der Fahrwerkhersteller immer wieder seine Innovationskraft. So können beispielsweise mit der KW DLC airsuspension Serienluftfahrwerke bequem per App tiefergelegt werden. Daneben ist KW Fahrwerkausrüster zahlreicher Motorsportteams und Fahrwerklieferant verschiedener Sportwagenhersteller.

Ken Block

Foto: KW automotive