Hersteller USA

Allgemein

Paris 2012: Jeep mit drei Editionsmodellen

Jeep Wrangler Moab

Foto: Auto-Medienportal.Net/Jeep

23.09.2012 - Auf dem diesjährigen Pariser Automobilsalon (29.9. - 14.10.2012) wird Jeep drei neue Special-Edition-Modelle vorstellen, die das Programm der Marke in Europa weiter aufwerten. Ihre Debüts feiern limitierte Auflagen des Flaggschiffs Grand Cherokee, des kultigen Wrangler und des Compass. Der neue Jeep Grand Cherokee SRT Limited Edition wird in der Farbe Bright White ausgestellt. Die Special Edition unterscheidet sich vom bereits bekannten SRT durch viele schwarze Details. Dazu gehören auch die 20 Zoll großen Reifen um einzigartige Fünfspeichen-Leichtmetallräder in Black Vapor Chrome und Einlagen und Radnabenkappen in Chrom. Weitere exklusive Details sind die schwarze Querleiste an der Heckklappe und ein SRT-Logo mit schwarzer Flagge. Im Innenraum fallen, Rennsportpedalen, das in perforiertem Leder gehaltene, heizbare Lenkrad mit Schalt-Paddeln und die belüfteten Nappaleder-Sportsitze mit aktiven Kopfstützen auf. Das Armaturenbrett und die Türverkleidungen kennzeichnen Einlagen in echter Karbonfaser.

Jeep Wrangler Moab

Foto: Auto-Medienportal.Net/Jeep

Jeep Wrangler Moab

Foto: Auto-Medienportal.Net/Jeep

Daneben debütiert in Paris der Wrangler Moab. Mit seiner neuen Farbe Rock Lobster ist dieser Wrangler inspiriert von der US-amerikanischen Region Moab im Bundesstaat Utah, die für Outdoor- und Offroad-Aktivitäten beliebt und bekannt ist. Der Moab basiert auf dem Wrangler Sahara und wird in Europa ab dem ersten Quartal 2013 zu haben sein. Zur Verfügung stehen sowohl beide Karosserieversionen mit zwei oder vier Türen als auch die Motorvarianten 2.8 Turbodiesel und 3.6 V6 Benziner. Die Karosserie des Jeep Wrangler Moab kennzeichnen die erhaben ausgeformte Power Dome Motorhaube, das in Wagenfarbe lackierte Hardtop, tiefgetönte Fenster und schwarze Radlaufverbreiterungen.sowie Schwellerschutz-Rohre. Die serienmäßigen Ledersitze im neuen Design mit schwarzen Ziernähten stehen in Black McKinley oder Dark Saddle zur Wahl. Zur Serienausstattung gehören außerdem beheizte Vordersitze und ein Lederlenkrad, beides mit eisengrauen Akzenten für einen sportlichen Eindruck im Innenraum. Der vordere Haltegriff für den Beifahrer, die Türgriffe und die Ausströmgitter sind ebenfalls in Eisengrau gehalten.

eep Grand Cherokee SRT Limited Edition

Foto: Auto-Medienportal.Net/Jeep

eep Grand Cherokee SRT Limited Edition

Foto: Auto-Medienportal.Net/Jeep

Seine Europapremiere feiert zudem der Jeep Compass Overland mit reichhaltigen Infotainment-Ausstattung. Seinen Status als neues Topmodell der Compass-Baureihe sichern 18 Zoll große, polierte Aluminiumräder und Lederausstattung mit Ziernähten. Die Ausstattung umfasst eine Soundanlage von Boston Acoustics mit neun Lautsprechern, 368 Watt Verstärker, sprachaktivierter Bluetooth-Freisprecheinrichtung und das Multimedia-Infotainment- und Navigationssystem mit Touchscreen, 40 Gigabyte großer Festplatte, USB- und AUX-Anschluss sowie DVD-Player.

Außerdem zu sehen sind der Jeep Grand Cherokee S Limited als neue Ausstattungsversion des Marken-Flaggschiffs, der Jeep Wrangler des Modelljahres 2013 mit neuen Innenraum-Ausstattungsdetails und der Jeep Compass Black Edition, der das europäische Jeep-Programm seit August ergänzt. (ampnet/jri)