Hersteller USA

Allgemein

Mopar schärft den Dodge Charger R/T

Mopar Performance-Kit "Redline"

Foto: Dodge/sport-cars.de

SPORTcars 03.01.2012 - Noch bevor sich die Türen der diesjährigen Detroit Auto Show 2012 (14 -21.01.2012) öffnen, präsentiert Chrysler/Dodge-Haustuner Mopar ein dreistufiges Tuning-Paket mit der Bezeichnung "Redline". Das Redline Tuning-Paket, das von Mopar auf den 370 PS starken Dodge Charger R/T zugeschnitten ist, macht in seiner stärksten Ausbaustufe aus dem für US Verhältnisse eher harmlosen Charger R/T, ein Biest mit bis zu 590 PS. Zwar überflügelt die Ausbaustufe 3 des Redline Tuning-Paket selbst den derzeit stärksten Dodge Charger SRT8 um rund 120 PS. Aber wie das im Leben immer so ist, hat die Sache einen Haken. Die Ausbaustufe 3 ist leider nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen.

Mopar Performance-Kit "Redline"

Foto: Dodge/sport-cars.de

Mopar Performance-Kit "Redline"

Foto: Dodge/sport-cars.de

Dagegen sind Stage I und II zwar für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen, bieten aber gegenüber der dritten Ausbaustufe eher nur kosmetische Upgrades. So beinhaltet Stufe eins des Redline Tuning-Paket unter andern eine Kohlefaser-Spoilerlippe, einen dreiteiligen Kohlefaser-Heckspoiler sowie Lufteinlässe, die ebenfalls aus Kohlefaser gefertigt sind. Neu gezeichnete 20 x 8 Zoll-Mopar-Felgen, ein zweiteiliger Kühlergrill mit schwarzem Schriftzug "Crosshair" sowie ein mattschwarzes Vinyldach und einige Kleinigkeiten für den Innenraum.

Stage II bietet zwar eine neue Abgasanlage, die auch einen verbesserten Sound haben soll, aber der Leistungszuwachs dürfte eher marginal sein. Dazu beinhaltet Ausbaustufe zwei des Redline Tuning-Paket noch eine Domstrebe sowie Sportbremsbelege. Nach Aussage von Dodge ist das Performance-Kit ab Sommer 2012 verfügbar. (sport-cars.de)