Hersteller USA

Allgemein

Dodge Challenger Rallye Redline

Dodge Challenger Rallye Redline

Foto: Dodge/sport-cars.de

SPORTcars 27.03.2012 - Dodge präsentiert auf Basis des Challenger SXT Plus und zum Preis von 28.745 $ (ca. 21.500 Euro) den "Challenger Rallye Redline". Angetrieben wird der "Rallye Redline" vom sogenannten 3,6l-V6-Pentastar-Motor, der zum Modelljahr 2011 den in die Jahre gekommenen 3,5l-V6 ersetzte hat. Obwohl die Motorleistung beim Rallye Redline die gleiche ist wie beim Challenger SXT (227 kW / 309 PS) dürften sich die Fahrleistungen wegen der geänderten Hinterachsübersetzung von 2.65:1 auf 3.06:1 noch weiter verbessern. Gleichzeitig erhält der Rallye Redline noch eine geänderte Ansaugluftführung, eine neue Doppelrohrauspuffanlage sowie eine neu kalibrierte Lenkung.

Dodge Challenger Rallye Redline

Foto: Dodge/sport-cars.de

Dodge Challenger Rallye Redline

Foto: Dodge/sport-cars.de

Des weitern verfügt der Dodge Challenger Rallye Redline noch über ein neu abgestimmtes Fahrwerk sowie neue Stabilisatoren vorne und hinten. Eine verbesserte Bremsanlage mit größeren Scheiben, die jetzt rundum innenbelüftet sind sowie neue 20-Zoll-Alluräder mit Firestone Performance-Reifen. Erhältlich ist der Dodge Challenger Rallye Redline, der auch über einen aufgewerteten Innenraum verfügt nur in den Farben; Bright Silver Metallic, Tungsten Metallic, Bright White und Pitch Black. Ab wann der Challenger Rallye Redline erhältlich ist, dazu macht Dodge keine Angaben. (sport-cars.de)