Hersteller USA

Allgemein

Corvette Grand Sport

Corvette Grand Sport

Foto: Corvette/Sport Cars

Sport Cars 04.05.2009 – Mit den diversen Modifikationen an der Karosserie könnte man auf dem ersten Blick annehmen, das es sich bei der neuen Corvette Grand Sport, die zum Modelljahr 2010 aufgelegt wird um eine Vette Z06 handelt. Aber das ist nur eine gewollte optische Täuschung von Chevrolet, um die Corvette Grand Sport näher an die Z06 zubringen. Denn unter Motorhaube der Vette Grand Sport arbeitet weiterhin der gleiche 6,2 Liter große Smallblock-V8 mit 437 PS (325 kW), wie in der Basis C6. Das maximale Drehmoment liegt weiterhin bei 575 Nm (4.600 U/min), kann aber mit der optionalen Sportauspuffanlage auf 580 Nm gesteigert werden. Durch weitere Verbesserungen im Detail ist die Vette Grand Sport aber um 0,2 Sekunden schneller auf Tempo 100 als der Serienbruder. Das bedeutet; sie sprintet jetzt in der Handschalter-Version in sehr guten 4,1 Sekunden auf 100 Km/h, die Automatikvarianten in 4,2 Sekunden.

Corvette Grand Sport

Foto: Corvette/Sport Cars

Des weitern verfügt die Corvette Grand Sport über ein überarbeitetes Fahrwerk (Federn, Dämpfer und Stabilisatoren), ein geändertes Getriebe in der Handschalter-Version und über die Hochleistungsbremsanlage aus der Z06. Darüberhinaus verbaut Chevrolet bei der neuen Corvette Grand Sport einen neuen Radsatz, aus einer Kombination 18 Zöller vorne und 19 Zöller hinten. Sie werden mit Reifen der Größe 275/35 ZR 18 und 325/30 ZR 19 bestückt. (sc/th.w)

Corvette Grand Sport

Foto: Corvette/Sport Cars

Corvette Grand Sport

Foto: Corvette/Sport Cars