Hersteller Europa

Allgemein

Vauxhall VXR8 Modell 2011

Vauxhall VXR8 Modell 2011

Foto: Vauxhal/sport-cars.de

SPORTcars 09.01.2011Vauxhall darf weiterhin aus den Vollen schöpfen. Mit der Einführung der vierten Generation des VXR8, die ab März 2011 bei den englischen Händlern steht, übertrifft der neue Vauxhall VXR8 auf der Leistungsseite auch weiterhin seinen australischen Bruder den Holden Commodore. Die neuste Generation des VXR8 verfügt zwar weiterhin über den bekannten LS3-Motor mit 431 PS aus dem General Motors Regal, aber dieser leistet rund 65 PS mehr an Spitzenleistung als der verbaute 6,0-Liter-V8 des Holden Commodore.

Vauxhall VXR8 Modell 2011

Foto: Vauxhal/sport-cars.de

Vauxhall VXR8 Modell 2011

Foto: Vauxhal/sport-cars.de

Leider verfügt die geschärfte Hochleistungs-Limousine der vierten Generation des VXR8 nicht über die Motorversion des VXR8 Bathurst S, die Vauxhall 2009 vorgestellt hat. Aber das lässt auch schon auf weitere Sondermodelle hoffen, die vielleicht noch nachgeschoben werden. Aber dafür hat die neuste Version des VXR8 so einiges zu bieten. So gehören LED-Tagfahrlicht, LED-Rückleuchten, eine Volllederausstattung mit Sportsitzen genauso zur Serienausstattung wie eine Magnetic Ride Control und eine Launch Control, die auf der Technologie der Corvette ZR1 basiert.

Vauxhall VXR8 Modell 2011

Foto: Vauxhal/sport-cars.de

Der zu einem Grundpreis von £ 49.500 (ca. 59.500 €) ab März verfügbare Vauxhall VXR8 leiste wie oben schon erwähnt 317 kW/431 PS und bringt es auf ein maximales Drehmoment von 550 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei elektronisch abgeriegelten 155 Meilen (250 km/h). (sc/th.w)

Vauxhall VXR8 Modell 2011

Foto: Vauxhal/sport-cars.de

Vauxhall VXR8 Modell 2011

Foto: Vauxhal/sport-cars.de