Hersteller Europa

Allgemein

Quattroporte Sport GTS

Maserati Quattroporte Sport GTS

Foto: Auto-Reporter/Maserati

22.12.2008 - Maserati feiert auf Detroit Motor Show (11.-23. Januar 2009) das Debüt des neuen Quattroporte Sport GTS. Die Sportlimousine wird von einem V8-4,7-Liter-Motor angetrieben, der auf 323 kW / 440PS zurückgreifen kann. Zudem wurde die Schaltung sowie die vordere und hintere Radaufhängung im Vergleich zum Quattroporte S optimiert. Die Sportabgasanlage wird über pneumatische Ventile gesteuert für einen tiefen und kräftigen Sound.

Maserati Quattroporte Sport GTS

Foto: Auto-Reporter/Maserati

Von Außen ist der Quattroporte Sport GTS durch den schwarzen Grill mit konkaven vertikalen Streben und dem Maserati Dreizack mit roten Akzenten. Die neuen Scheinwerfer sind in der Metallic-Titan-Ausführung schwarz hinterlegt. Die seitliche und hintere Linienführung wird durch schwarze Türeinfassungen mit schwarzen Türgriffen und zwei großen schwarz eloxierten Endrohren geprägt.

Maserati Quattroporte Sport GTS

Foto: Auto-Reporter/Maserati

Im Innenraum trifft der Fahrer auf neue Sitze im M-Design mit perforiertem Alcantara und Leder sowie das neue Material Titantex. (ar/nic)