Sie sind hier: Startseite » Hersteller Europa » Ford

Ford Focus RS Modell 2014 - Gerüchteküche

Ford Focus ST "CS 330" by Cosworth

Foto: Ford/sport-cars.de

SPORTcars 08.11.2012 - Da mittlerweile BMW mit dem M135i und ab 2013 auch Mercedes mit dem A45 AMG Waffen in der Kompaktklasse am Start haben, die weit mehr als 300 PS drücken, ist Ford mit dem aktuellen Focus ST leider stark ins Hintertreffen geraten. Dieses könnte sich aber schon 2014 ändern. Wenn man den Gerüchten glaubt, die im Netz schon seit einer Weile die Runde machen, arbeitet Ford intensiv an einer Neuauflage des Focus RS. Dieser soll dann aber nicht vom 2,0 Liter großen und 184 kW (250 PS) starken EcoBoost-Vierzylinder aus dem aktuellen Focus ST befeuert werden, sondern von einem neu entwickelten 2,3-Liter-EcoBoost-Motor. Dieser Motor könnte dann auch der Basismotor für den neuen Mustang sein. Denn auch in den USA verdichten sich immer mehr die Gerüchte, das die neue Generation des Mustangs, die ab 2014 auch nach Europa kommt einen Vierzylinder-Turbomotor, als Basismotor bekommt.

Ford Focus RS - Modell 2009

Foto: Ford/sport-cars.de

Ford Focus RS - Modell 2009

Foto: Ford/sport-cars.de

Inwieweit Ford dann bei einem 2,3-Liter-Vierzylinder-Turbomotor an der Leistungsschraube dreht, bleibt natürlich abzuwarten. Fakt dürfte aber sein: Das Ford wohl kaum einen neuen Motor entwickelt der auf der Leistungsseite, unter dem des alten Fünfzylinder-Turbo-Benziners liegt. Damit ist wiederum anzunehmen, dass der neue Focus RS mehr als 305 PS leisten dürfte. Englische Medien gehen sogar davon aus, dass der neue RS auf der Leistungsseite mit dem neuen ab 2013 erhältlichen Mercedes 45 AMG gleichziehen könnte. Dessen Zwei-Liter-Vierzylinder soll es auf eine Höchstleistung von immerhin 350 PS bringen.

Ford Focus RS - Modell 2009

Foto: Ford/sport-cars.de

Rätzelraten gibt dann eigentlich nur der vor wenigen Tagen auf der weltgrößten Tuning- und Zubehörmesse der Welt, der SEMA-Show in Las Vegas präsentierte Ford Focus ST by Cosworth auf. Dieser vom englischen Motorenbauer Cosworth optimierte Focus ST leistet dank neuer Abgasanlage, optimierter Kühlung -und Luftzufuhr sowie Änderungen am Turbo und Software immerhin 330 PS. Da Ford und Cosworth schon mehr als einmal zusammengearbeitet haben, wäre diese Alternative mit einem optimierten 2,0 Liter großen EcoBoost-Vierzylinder auch eine Möglichkeit einen neuen RS auf die Räder zustellen. (sport-cars.de)

Ersatzteile für Ihren Pkw finden Sie bei Topersatzteile.de