Hersteller Europa

Allgemein

Aston Martin präsentiert den V12 Vantage Roadster

Aston Martin V12 Vantage Roadster

Foto: Aston Martin/sport-cars.de

SPORTcars 14.07.2012 - Er ist nicht nur offen, sondern auch schnell. Nach der Präsentation des neuen Vanquish vor wenigen Wochen legen die Briten nun nach und präsentieren den V12 Vantage Roadster. Angetrieben wir der neue Aston Martin V12 Vantage Roadster von einem 6,0-Liter-Zwölfzylinder, der bei einer Drehzahl von 6.500/min Kurbelumdrehungen 517 PS leistet und über ein maximales Drehmoment von 570 Nm bei 5.750 Umdrehungen pro Minute verfügt. So gerüstet sprintet der mit reichlich Karbon bestückte und immerhin immer noch 1760 kg schwere Roadster in 4,5 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h. Trotz seiner Minderleistung von 56 PS ist der neue V12 Vantage Roadster damit sogar 10 km/h schneller als das kürzlich vorgestellte Coupé.

Aston Martin V12 Vantage Roadster

Foto: Aston Martin/sport-cars.de

Aston Martin V12 Vantage Roadster

Foto: Aston Martin/sport-cars.de

Gegenüber dem Coupé verfügt der V12 Vantage Roadster, der nur in einer begrenzten Stückzahl verfügbare sein wird, über eine geänderte Aerodynamik und über ein neu abgestimmtes Fahrwerk. Ab wann der neue rund 190.000 Euro teuere V12 Vantage Roadster, den des nur als Handschalter geben wird verfügbar ist und in welcher Auflage, dazu macht Aston Martin noch keine Angaben. (sport-cars.de)

Aston Martin V12 Vantage Roadster

Foto: Aston Martin/sport-cars.de

Aston Martin V12 Vantage Roadster

Foto: Aston Martin/sport-cars.de