Hersteller Asien

Allgemein

Toyota präsentiert den GT 86

Toyota GT 86

Foto: Toyota/sport-cars.de

SPORTcars 27.11.2011 - Toyota lässt die Katze aus dem Sack und veröffentlich nun erste offizielle Bilder des Celica Nachfolgers. Der schlicht auf den Namen GT 86 getaufte neue Sportwagen, der in Kooperation mit Subaru entwickelt wurde, feiert auf der diesjährigen Tokio Motor Show Anfang Dezember seine Weltpremiere. Zwar hat sich grundsätzlich an der Karosserieform gegenüber dem Concept Car FT-86 nicht mehr allzu viel geändert, aber Front- und Heckpartie wurden doch deutlich entschärft.

Toyota GT 86

Foto: Toyota/sport-cars.de

Toyota GT 86

Foto: Toyota/sport-cars.de

Angetrieben wird der GT 86, wie auch der baugleich Subaru BRZ von einem Zweiliter-Boxer-Motor, der wie die technische Plattform aus dem Hause Subaru stammt. Der mit einer Einspritzanlage von Toyota ausgerüstete 2-Liter-Motor leistet bei 7.000/min 200 PS und verfügt über ein maximales Drehmoment von 205 Nm, die bei 6.600/min anliegen. Der Hecktriebler, der wahlweise über ein Sechsgangschaltgetriebe oder über eine Sechsgang-Automatik verfügt, soll nach ersten Informationen schon in Sommer 2012 in Europa verfügbar sein. (sport-cars.de)