Hersteller Asien

Allgemein

Toyota FT-86 II

Toyota FT-86 II

Foto: Toyota/sport-cars.de

SPORTcars 02.03.2011 - Schon seit einigen Jahren zeigt Toyota immer wieder die Konzeptstudie FT-86 auf diversen Automobilmessen. Und nun geht Toyota einen Schritt weiter und präsentierte gestern auf dem Genfer Auto-Salon die nächste Entwicklungsstufe des Sportwagen FT-86, der in Zusammenarbeit mit Subaru entwickelt wurde. Die Konzeptstudie FT-86 II dürfte aber schon fast das Fahrzeug sein, das das endgültige Layout des Toyota Nachfolgers Celica zeigt. Sowie das neun Genesis Coupé von Hyundai bedient sich auch Toyota/Subaru des klassischen Layouts mit Frontmotor und Heckantrieb.

Toyota FT-86 II

Foto: Toyota/sport-cars.de

Toyota FT-86 II

Foto: Toyota/sport-cars.de

Im Gegensatz zum Alfa Romeo C4 Conceptcar, der als reiner Zweisitzer konzipiert ist, ist die Toyota Studie FT-86 II als 2+2 Sitzer ausgelegt. Unter der Haube des FT-86 II der wohl im Jahr 2012 auf den Markt kommen wird arbeitet ein drehfreudiges Boxer-Triebwerk, das mit einem Sechsgang-Getriebe gekoppelt ist. Die Höchstleistung des scharf gezeichneten FT-86 II dürfte nach ersten Schätzungen wohl um die 200 PS betragen. (sc/th.w)

Toyota FT-86 II

Foto: Toyota/sport-cars.de

Toyota FT-86 II

Foto: Toyota/sport-cars.de