Sie sind hier: Startseite

SPORTcars - Auto & Sportwagen Magazin

Hyundai i20 N - mit 204 PS

Hyundai i20 N

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

21.10.2020 - Hyundai bringt den neu aufgelegten i20 auch als Hochleistungsversion N. Sie mobilisiert 204 PS (150 kW) und holt 275 Newtonmeter aus einem erstmals in Europa angebotenen 1,6-Liter-Turbomotor mit Sechs-Gang-Schaltgetriebe. Mit 1190 Kilogramm bringt der i20 N das gleiche Gewicht wie das i20 Coupe WRC auf die Waage. So beschleunigt der Kleinwagen in 6,7 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h. .....weiter

Hyundai i20 N

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Tuning News & Infos

Essen Motor Show 2020 findet nicht statt Entscheidung der Stadt Essen vor dem Hintergrund der Infektionslage Die Essen Motor Show 2020 kann aufgrund der aktuell dynamischen CoronaInfektionslage nicht stattfinden. Eigentlich hätte die Aut...

Elektrofahrzeuge

Ford läutet sein Elektrozeitalter ein 10.10.2020 - Ford läutet sein Elektrozeitalter ein: Europachef Stuart Rowley hat heute in Hamburg den Mustang Mach-E GT vorgestellt. Die Performance-Version des Mach-E leistet 465 PS (342 kW) und k...

Motorrad

Fahrvorstellung Aprilia RS 660 15.10.2020 - Weltweit ist das Segment der Motorräder mit 250 bis 550 Kubikzentimeter Hubraum schwer im Kommen. Plus 150 Prozent beträgt die Bilanz seit 2010. Im gleichen Zeitraum nahmen die Verkäuf...

Überarbeiteter Kia Stinger GT kann bestellt werden

Kia Stinger GT

Foto: Auto-Medienportal.Net/Kia

20.10.2020 - Kia bietet zum Modelljahr 2021 den Stinger ausschließlich in der Topversion GT mit 370 PS (272 kW) starkem 3,3-Liter-V6-Twin-Turbobenziner und Allradantrieb an. Dazu gibt es eine Reihe von technischen Neuerungen. Das neue Navigationssystem mit großformatigem 26-cm-Touchscreen (10,25 Zoll), Bluetooth-Mehrfachverbindungen und Split-Screen-Funktion beinhaltet die Online-Dienste UVO Connect mit dem Service Kia Live und der UVO-App. Der aktive Totwinkelassistent mit Monitoranzeige gibt per Kamera direkten Einblick in die toten Winkel und aktiviert bei Bedarf eigenständig die Bremsen. .....weiter

Fahrvorstellung Lexus LC Cabriolet

Lexus LC 500 Cabriolet

Foto: Auto-Medienportal.Net/Lexus

15.10.2020 - Nach dem LC Coupé stellt Lexus jetzt das LC Cabriolet vor. Als Antrieb kommt ein Fünfliter-V8 mit 341 kW (464 PS) zum Einsatz. Zum ersten Mal entwickelten die Lexus-Spezialisten ein Stoffdach. Es gibt angenehmere Jahreszeiten und Regionen als den Herbst in der Eifel, um ein Cabriolet zu bewegen. Leise summend „wann wird es wieder Sommer?“ rollt deshalb der automobile Frischluftfreund durch die in Nebel und Regen gehüllte Landschaft und zählt die Tage, bis das Verdeck endlich geöffnet werden kann. Im konkreten Fall vergehen gerade 15 Sekunden, bis sich der Himmel über den Insassen öffnet und das neue Lexus LC Cabriolet sich von seiner besten Seite zeigt. .....weiter

Ferrari Roadster Monza SP1 & SP2 by NOVITEC

Ferrari Roadster Monza SP1 & SP2 by NOVITEC

Foto: NOVITEC

SPORTcars 14.10.2020 - Der einsitzige Ferrari Monza SP1 wird genauso wie sein zweisitziges Pendant SP2 vom stärksten Zwölfzylinder der Geschichte des Sportwagenherstellers aus Maranello angetrieben. Um die Performance des 6,5 Liter Triebwerks weiter zu optimieren, entwickelten die Motorentechniker von NOVITEC, dem weltweit renommierten Veredler für Ferrari Automobile, eine Hochleistungsauspuffanlage mit Metallkatalysatoren. Dieses System entlockt dem V12 Saugmotor durch eine ausgeklügelte Abgasführung und reduzierten Abgasgegendruck 25 kW / 34 PS mehr Spitzenleistung. Parallel wird das maximale Drehmoment um 61 Nm gesteigert. .....weiter

Ford läutet sein Elektrozeitalter ein

Ford Mustang Mach-E

Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

10.10.2020 - Ford läutet sein Elektrozeitalter ein: Europachef Stuart Rowley hat heute in Hamburg den Mustang Mach-E GT vorgestellt. Die Performance-Version des Mach-E leistet 465 PS (342 kW) und kommt Ende nächsten Jahres in Deutschland auf den Markt. Mit serienmäßigem Allradantrieb und 830 Newtonmetern Drehmoment sprintet er in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit beträgt 200 km/h. .....weiter

Fahrvorstellung Mercedes-AMG GT Black Series

Mercedes-AMG GT Black Series

Foto: Auto-Medienportal.Net/Matthias Knödler

08.10.2020 - Eindrucksvoller kann ein Auftritt kaum sein: Er ist direkt vom Rennsportwagen AMG GT3 abgeleitet, der jetzt auf dem Lausitzring präsentierte Mercedes-AMG GT Black Series, der die Traditionslinie der extremsten Derivate aus der Affalterbacher Hochleistungsschmiede fortsetzt. Und das dokumentiert das neue Modell schon visuell. Die extremen Aerodynamikmaßnahmen und das erheblich vergrößerte Kühlermaul sind rein technischen Erfordernissen geschuldet, beteuert man bei AMG. Dass daraus eine unübertroffen aggressive Formensprache resultiert, dürfte die geneigte Kundschaft kaum abstoßen. .....weiter

Fahrvorstellung Volkswagen Touareg R

Volkswagen Touareg R

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

06.10.2020 - Wenn ein neues Modell der „Performance-Marke Volkswagen R“ vorgestellt wird, sind die Erwartungen hoch – ganz besonders wenn es sich um das Spitzenmodell der Touareg-Baureihe handelt, die den oberen Abschluss der VW-Palette bildet. Denn, so verkündet es eine Pressemitteilung vom Herbst 2019: Volkswagen R steht „für die sportlichsten Modelle im Volkswagen-Portfolio“. Und es gibt eine eindrucksvolle Historie von Power-Touaregs: In der ersten Generation bot Volkswagen den R50 mit 351 PS (258 kW) starkem V10-TDI-Motor feil, und es gab sogar einen 6,0-Liter-W12 mit damals geradezu unglaublichen 450 PS (331 kW). Die aktuelle, dritte Touareg-Generation wartete ab 2019 mit einem 422 PS (310 kW) starken 4,0-Liter-V8-TDI auf. Das seidenweiche Aggregat verlieh diesem SUV ein überragendes Alleinstellungsmerkmal. Wie kann ein R-Modell dies noch übertreffen? .....weiter

MANHART PERFORMANCE - MH4 GTR

MANHART PERFORMANCE - MH4 GTR

Foto: MANHART

SPORTcars 04.10.2020 - 2012 kehrte BMW in die DTM zurück und komplettierte so wieder das Trio der großen deutschen Premium-Hersteller, die sich fortan erneut einen harten Dreikampf in der Tourenwagen-Serie leisteten. Dabei waren die Münchener auf Anhieb erfolgreich und fuhren – damals noch mit dem M3 DTM – sogleich Fahrer- und Hersteller-Titel ein. Es folgten weitere Titel, wobei in der Saison 2014 die Umstellung auf den M4 DTM erfolgte. Auch in der ersten Saison mit dem neuen Wagen konnte BMW in Person von Marco Wittmann der Fahrer-Titel erringen. .....weiter

AMJ-Fahrzeugdesign - Kia Stinger 2.2 CRDi

Kia Stinger 2.2 CRDi by AMJ-Fahrzeugdesign

Foto: AMJ-Fahrzeugdesign

SPORTcars 02.10.2020 - Kia hat sich in der Zeit seit dem europäischen Marktstart in den 1990er Jahren hervorragend entwickelt: Längst ist aus der einstigen asiatischen „Billigmarke“ eine attraktive und hochwertige Alternative zu etablierten Premium-Marken geworden, die selbst die deutsche Konkurrenz gehörig ins Schwitzen bringen kann. Dabei stiegen die Koreaner auch in Fahrzeugsegmente ein, mit denen sie noch vor einigen Jahren niemals in Bezug gebracht worden wären. So etwa mit der coupéartigen Oberklasse-Sportlimousine Stinger, die seit 2017 mit bis zu 366 PS (anfangs 370 PS) den Premium-Wettbewerbern à la Audi A5 Sportback, BMW 4er Gran Coupé oder womöglich sogar Mercedes CLS Käufer streitig macht. .....weiter

Ersatzteile für Ihren Pkw finden Sie bei Topersatzteile.de